Aktuelle Termine:

- Freitagsplan: 24. Mai 2017
- Beweglicher Ferientag: 26. Mai 2017
- Information Organspende Klasse 11: 29. Mai 2017
- Sitzung Förderverein SGS: 1. Juni 2017, 16 Uhr bzw. 16.30 Uhr
- Sextanerfest: 9. Juni 2017

Letzte Aktualisierung: 21. Mai 2017

Vertretungsplan

325 Jahre SGS

SGS Logo 325 JahreKlickt hier für Infos zum Jubiläumsjahr

SGS-T-Shirts

Logo SGS Schulshop


  Förderverein des SGS
Jahressitzung des SGS-Fördervereins

Am Donnerstag, dem 1. Juni 2017 findet die jährliche Sitzung des Fördervereins des Saarlouiser Gymnasiums am Stadtgarten statt.
Beginn ist um 16 Uhr mit der Vorstandssitzung, es schließt sich die Mitgliederversammlung um 16.30 Uhr an.
Alle Mitglieder und Interessenten sind herzlich eingeladen.

  Bouldern am SGS - nicht nur an unserer eigenen Boulderwand
Saarländische Schulmeisterschaften im Bouldern und Klettern – 19.05.2017

Das SGS war in diesem Jahr mit einer kleinen Auswahl von drei Schülerinnen und Schülern in Dudweiler bei den saarländischen Schulmeisterschaften im Bouldern und Klettern vertreten.

In der Qualifikationsrunde mussten 60 Boulderprobleme gelöst werden. Dabei belegte A. Thielen (7L3) den 11. Platz und S. Deßloch (9L2) den 12. Platz.
L. Hähnel (7L3) bewältigte in der Vorrunde sagenhafte 38 Boulder, darunter auch einige im oberen Schwierigkeitsgrad und konnte sich mit 280 Punkten für das Finale qualifizieren. Sie verpasste bei starker Konkurrenz nur knapp das Podium und belegte den 4. Platz.  

Hier einige Bilder, die Herr Dietrich zur Verfügung gestellt hat:

Bouldern am SGS

Bouldern am SGS Bouldern am SGS  Bouldern am SGS

  Schullaufmeisterschaften in Merzig 2017
SGS erfolgreich bei den Schullaufmeisterschaften in Merzig

Unsere Schülerinnen und Schüler waren auch in diesem Jahr wieder erfolgreich bei den Schullaufmeisterschaften in Merzig. Ein großer Dank geht an die Organisatoren unserer Schule für den Lauf, Herrn Burger und Herrn Jäckel.

SchullaufmeisterschaftenSGS2017

SchullaufmeisterschaftenSGS2017 SchullaufmeisterschaftenSGS2017


  Stadtradeln in Saarlouis
Das SGS bei der Aktion STADTRADELN

Bitte tragt eure gefahrenen Kilometer hier unter unter www.stadtradeln.de ein!

  Stadtradeln in Saarlouis 2017  Saarlouis Radelt 2017

Wie schafft man es möglichst viele Leute davon zu überzeugen auf das Fahrrad umzusteigen und somit auf das Auto zu verzichten? Man macht einfach eine Aktion daraus und versucht, über einen Wettbewerb zu motivieren. Und das alles soll dann dem Klima helfen.

Genau das ist STADTRADELN!
Die Kampagne des "Klima Bündnisses" ist als Wettbewerb konzipiert, sodass mit Spaß und Begeisterung das Thema Fahrrad vorangebracht wird. Gesucht werden Deutschlands fahrradaktivste Kommunen sowie die fleißigsten Teams und RadlerInnen in den Kommunen selbst. Mitglieder der kommunalen Parlamente radeln in Teams mit BürgerInnen um die Wette. Innerhalb von 21 zusammenhängenden Tagen sammeln sie möglichst viele Fahrradkilometer – beruflich sowie privat. Schulklassen, Vereine, Organisationen, Unternehmen, BürgerInnen etc. sind ebenfalls eingeladen, eigene Teams zu bilden.

Genau das wollen wir tun! Nähere Informationen erhalten die Schülerinnen und Schüler nach den Osterferien.

Die saarlandweite Auftaktveranstaltung zu der Aktion findet am Samstag, den 13.05.2017 von 11 bis 15 Uhr in Saarlouis statt. Hierzu laden wir alle Schülerinnen und Schüler, aber auch alle Eltern, Großeltern und Freunde ein. Unsere Artistik AG wird die Veranstaltung künstlerisch mitgestalten. Die Teilnehmer der Fairplay Tour sorgen für die Bewirtung mit Kuchen und Getränken. Der Erlös kommt als Spende der Fairplay Tour zu Gute.
Wir hoffen auf zahlreiche Besucher.

V. Schütz


Auftaktveranstaltung am 13. Mai 2017 - 11 bis 17 Uhr auf dem Kleinen Markt in Saaarlouis

Die diesjährige Aktion "STADTRADELN - RADELN FÜR EIN BESSERES KLIMA" startet landesweit mit der Auftaktveranstaltung am 13. Mai in Saarlouis. Auf dem kleinen Markt präsentieren sich die Teams, die sich gemeinsam das Ziel gesetzt haben in diesem Jahr die 40.000-km-Marke zu durchbrechen. Fahrradhändler aus der Region stellen Ihre neusten Fahrräder und E-Bikes aus. Auf einem Geschicklichkeitsparcours haben Interessierte die Möglichkeit, die neuen Fahrräder und E-Bikes zu testen und Probe zu fahren. Um 12:30 erfolgt der offizielle Start zur landesweiten Aktion STADTRADELN durch die Ministerin Anke Rehlinger.

All diejenigen, die selbst oder mit Ihren Teams die Aktion tatkräftig unterstü̈tzen möchten, sind herzlich zu der Auftaktveranstaltung eingeladen. Weitere Informationen zur Aktion erhalten Sie unter www.stadtradeln.de oder bei R. Rupp, Tel. 444-551.

Die vollständige Einladung von Klimaschutzmanager R. Rupp kann hier als PDF-Datei heruntergeladen werden:

PDF Einladung zur Auftaktveranstaltung "Stadtradeln" am 13. Mai in Saarlouis


Bilder der Auftaktveranstaltung in Saarlouis am 13.5.2017:


Stadtradeln Saarlouis 2017  Stadtradeln Saarlouis 2017
Stadtradeln Saarlouis 2017  Stadtradeln Saarlouis 2017
Stadtradeln Saarlouis 2017  Stadtradeln Saarlouis 2017

  Theater-AG am SGS
INFOS ZUR THEATER–AG

Die Mitglieder der Theater-AG haben am Mittwoch (10.05.2017) von 12 – 15 Uhr Theaterprobe.
Am 19. Mai sind alle ab der ersten Stunde zur Generalprobe in Forbach.
Die Aufführung in Gemeinschaftsarbeit mit der Theater-AG des Collège Pierre Adt  findet am selben Abend um 19 Uhr im LE  CARREAU (Avenue Saint-Rémy, 57600 Forbach, Frankreich) statt. Der Eintritt ist frei.

Wir spielen gemeinsam in deutscher und französischer Sprache Szenen aus:

„Le Magasin des suicides“ d'après Jean Teulé
Adaptation de Cécile Gérard
Mise en scène collaborative

Professeurs français : Mmes Gregorius Thomann et Piorico
Professeur allemand : Frau Wanke
Artistes : Cécile Gérard et Nicolas Marchand

Unser Motto:
Choisir une œuvre commune, prendre plaisir à la jouer, partager,traverser les frontières, se rencontrer, tricoter autour d'un texte, se comprendre par le jeu, rire ensemble, communiquer grâce au théâtre : une aventure nouvelle et à poursuivre pour notre troupe franco-allemande...

A. Wanke
 
  Information zum Bundesfreiwilligendienst - www.vergleich.org
Eine Information der Webseite "www.vergleich.org"

Viele Schulabgänger wissen nicht, was sie direkt nach dem Abschluss machen sollen. Ein Bundesfreiwilligendienst bietet hierbei die perfekte Möglichkeit, sich berufliche Qualifikationen anzueignen und einen Überblick über die persönlichen Stärken und Interessen zu gewinnen.
Im Jahr 2016 absolvierten 41.212 Freiwillige einen Bundesfreiwilligendienst - rund 4.000 mehr als im Vorjahr. Doch in der Sozialbranche herrscht weiterhin ein Fachkräftemangel (Bundesagentur für Arbeit 2016).
Deshalb haben wir von Vergleich.org (bekannt aus STERN, n-tv, WELT und Bild) einen Ratgeber veröffentlicht, in dem wir die wichtigsten Informationen rund um den Freiwilligendienst zusammengefasst haben. Dabei beantworten wir die am häufigsten gestellten Fragen zu Schlagworten wie
  •     Vergütung
  •     Studium
  •     Bewerbung
  •     Dauer
und erklären die Unterschiede zwischen Bundesfreiwilligendienst und dem Freiwilligen Sozialen Jahr.



Link zum E-Book des Bundesfreiwilligendienstes.


  Vorlesewettbewerb 2017 - Lesende Schule
SGS-Schülerin beim Kreisentscheid des Vorlesewettbewerbs

Vorlesewettbewerb Kreisentscheid SGS 2017  Vorlesewettbewerb Kreisentscheid SGS 2017

R. Schneider aus der Klasse 6L2 vertrat das SGS am Freitag, dem 5.5.2017,  beim Vorlesewettbewerb auf Kreisebene. Vorher hatte sie die jeweilige Jury in den beiden Vorrunden schon mit souveräner Lesetechnik und schöner Interpretation ihrer Texte überzeugt und sich als Klassen- und Schulsiegerin für den Kreisentscheid qualifiziert. Im Landratsamt las sie einen gut gewählten Ausschnitt aus Kerstin Giers Jugendbuch „Silber: Das erste Buch der Träume“ vor. Außerdem musste ein längerer Fremdtext gelesen werden.  In einem spannenden Wettstreit auf sehr hohem Niveau ging der erste Platz schließlich an eine Schülerin aus Lebach. Herr Landrat P. Lauer gratulierte allen Teilnehmerinnen und bescheinigte allen eine hervorragende Lesekompetenz.
Das SGS nimmt seit Jahren an diesem Wettbewerb des Deutschen Buchhandels teil und wurde dafür schon mehrfach vom Bildungsminister mit dem Prädikat „Lesende Schule“ ausgezeichnet.

Zwei weitere SGS-Schülerinnen waren bei der Veranstaltung dabei: S. Schmitt und J. Löw umrahmten den Wettbewerb musikalisch.

Vorlesewettbewerb Kreisentscheid SGS 2017

U. Heupel-Löw

  Frühjahrskonzert des Stadtgartengymnasiums - Mittwoch, 5. April 2017
Frühjahrskonzert des Saarlouiser Gymnasiums am Stadtgarten

Das Saarlouiser Gymnasium am Stadtgarten lädt ein zum Frühjahrskonzert am Mittwoch, dem 5. April, um 19 Uhr  im Vereinshaus Fraulautern. Die Musiklehrer/innen der Schule haben mit ihren Schülerinnen und Schülern ein abwechslungsreiches Programm auf die Beine gestellt. Solisten, Ensembles, Klassenchöre und die Bands des SGS treten auf. Auch werden an diesem Abend Schülerinnen und Schüler für besondere Leistungen ausgezeichnet. Alle Schülerinnen und Schüler, Eltern, Angehörige und alle Freunde der Schule sind herzlich zu dieser Veranstaltung eingeladen.

U. Heupel-Löw

Bilder vom Frühjahrskonzert am 5. April 2017:

Frühjahrskonzert SGS am 5. April 2017 im Vereinshaus Fraulautern  Frühjahrskonzert SGS am 5. April 2017 im Vereinshaus Fraulautern
Frühjahrskonzert SGS am 5. April 2017 im Vereinshaus Fraulautern  Frühjahrskonzert 2017
Frühjahrskonzert SGS am 5. April 2017 im Vereinshaus Fraulautern  Frühjahrskonzert 2017
Frühjahrskonzert SGS am 5. April 2017 im Vereinshaus Fraulautern  Frühjahrskonzert 2017
Frühjahrskonzert SGS am 5. April 2017 im Vereinshaus Fraulautern  Frühjahrskonzert 2017
Frühjahrskonzert SGS am 5. April 2017 im Vereinshaus Fraulautern  Frühjahrskonzert 2017
Frühjahrskonzert SGS am 5. April 2017 im Vereinshaus Fraulautern  Frühjahrskonzert 2017
Frühjahrskonzert SGS am 5. April 2017 im Vereinshaus Fraulautern  Frühjahrskonzert 2017

  Schüleraustausch der Klasse 6F2 mit dem Collège Fulrad in Saargemünd
Besuch aus Saargemünd für die Klasse 6F2 des SGS

Besuch aus Saargemünd im Biosaal des SGS

Am Donnerstag, den 23.03.17 bekamen wir Besuch von unseren französischen Austauschpartnern aus Saargemünd. Diese kamen zu uns ans SGS. Beim gemeinsamen Kuchen essen im Bistro unserer Schule unterhielten wir uns miteinander . Doch sie hatten noch eine Überraschung für uns: Einen kleinen Kurzfilm über ihre Schule! Den schauten wir uns im Biosaal an. Wir waren von dem Film begeistert.
Danach führten wir unsere Austauschpartner in kleinen Gruppen durch die Schule. Als sich alle wieder im Bistro trafen, wurde gemeinsam zu Mittag gegessen. Einige Franzosen meinten, dass das Essen bei uns viel besser schmecken würde als bei ihnen. Kein Wunder, schließlich gab es ja Spaghetti. Kurz danach stand unsere große Stadtrallye an. Erneut gingen wir in kleinen Gruppen (Franzosen und Deutsche gemischt). Wir bekamen ein Blatt, auf dem wir mehrere Aufgaben zu und in Saarlouis lösen sollten. Das machte uns am meisten Spaß, da wir ohne einen Lehrer in der Stadt sein durften. Als sich dann alle wieder um 14.15 Uhr im Biosaal trafen, stand auch schon der Abschied an. Wir machten noch ein gemeinsames Gruppenbild, bevor unsere Austauschpartner wieder mit dem Bus zurück nach Saargemünd fuhren.
Uns hat der Tag gut gefallen, da wir unsere Brieffreunde wieder gesehen haben und viel Spaß mit ihnen hatten.

E. Petzke

  Information der Stadt Saarlouis: Ferienfreizeit in St. Nazaire
*Stadt Saarlouis lädt ein zur Sommer-Ferienfreizeit mit Jugendlichen aus Saint-Nazaire*

SAARLOUIS Vom 1. bis 12. August organisiert die Kreisstadt Saarlouis im Rahmen der Partnerschaft mit Saint-Nazaire wieder eine deutsch-französische Ferienfreizeit für junge Leute im Alter von 12 bis 14 Jahren.
Die Ferienfreizeit bietet für die deutschen und französischen Jugendlichen ein abwechslungsreiches Programm mit vielen Spiel- und Sportangeboten, Entdeckungstouren und Ausflügen, aber auch Sprachanimation und die Arbeit an einem gemeinsamen Projekt, um die Verständigung und das Kennenlernen untereinander zu fördern.
Vor Beginn der Freizeit werden die Saarlouiser Jugendlichen zu verschiedenen Vortreffen eingeladen, um die Programminhalte aktiv vorzubereiten. Es gibt insgesamt zwölf Plätze für Mädchen und Jungs, die in Saarlouis wohnen oder zur Schule gehen. Die französische Gruppe besteht ebenfalls aus zwölf Teilnehmern. Die Freizeit wird von einem deutsch-französischen Betreuerteam geleitet. Die Unterbringung erfolgt im Haus Sonnental in Wallerfangen.
Die Teilnahme an der Freizeit in Saarlouis kostet 430 Euro. Darin enthalten sind die Unterbringung, Vollverpflegung sowie alle Kosten für Ausflüge und Programmgestaltung. Für Familien mit geringfügigem Einkommen besteht die Möglichkeit einer Bezuschussung durch das Kreisjugendamt. Im nächsten Jahr steht für alle Teilnehmer_innen der Gegenbesuch in Saint-Nazaire auf dem Programm. Damit die Zeit zwischen den beiden Begegnungen nicht zu lange wird, werden sich die Gruppen im Frühjahr 2018 für vier Tage in Paris treffen.

Anmeldungen bis spätestens 12. April bei Christiane Bähr, Tel. (06831) 443246; Christiane.Baehr(at)saarlouis.de

  Schüler experimentieren 2017 - Preisverleihung 22.3.2017
Jufo SGS

SGS erfolgreich bei Schüler experimentieren

Mit einem dritten Platz im Bereich Technik für eine elektronische Haussteuerung und insgesamt 4 Sonderpreisen aus verschiedenen Themengebieten geht das Schüler experimentieren –Jahr zu Ende. Auf der heutigen Preisverleihung wurden aber schon die ersten Ideen für den nächsten Wettbewerb geboren.

Doch der Reihe nach: Wir gratulieren V. Ladwein, J. Löw und S. Schmidt aus der 7L2 zu ihrem 3. Platz und allen anderen Schülerinnen und Schülern zu ihren Sonderpreisen. Vor allem loben wir das Engagement der jungen Forscher, das sie durch ihre Arbeiten über den normalen Unterricht hinaus erbracht haben. Die Konkurrenz der anderen Teilnehmer war dieses Jahr groß, und die Auswahl der Preisträger war für die Jury sicherlich nicht einfach. Aber für uns Lehrer steht fest: Jeder der insgesamt neun Schülerbeiträge unserer Schule zu dem Wettbewerb "Schüler experimentieren" hat seinen eigenen Applaus verdient.

Nächste Woche drücken wir noch den „Großen“ bei Jugend forscht die Daumen und sind gespannt auf ihr Abschneiden.

Ein Dankeschön geht auch an die betreuenden Lehrer Herr Geiß, Herr Nestriepke, Herr Schmidt, Herr Scholl und Frau V. Schütz.

Unsere Teilnehmer bei "Schüler experimentieren":

Klasse 7L2: S. Berens, M. Bordin, M. Comtesse, P. Heuser, M. Hilgert, S. Ickes, C. LaRizza, V. Ladwein, S. Leonhardt, J. Löw, Y. Orth, S. Schmitt, L. Sonntag, A. Wittig

Klasse: 5L1: L. Can, E. Dillsegener, V. Hans, J. Schorn, J. Trautwetter

KLasse 6F2: E. Dumont, J. Merzou, H. Groß, V. Klein, V. Skolik
 
Schueler experimentieren 2017 SGS  Schueler experimentieren 2017 SGS

Schueler experimentieren 2017 SGS  Schueler experimentieren 2017 SGS

Schueler experimentieren 2017 SGS  Schueler experimentieren 2017 SGS

Schueler experimentieren 2017 SGS  Schueler experimentieren 2017 SGS

V. Schütz

  Schüler experimentieren 2017 - Jurytag 21.3.2017
Jufo SGS

Das SGS bei Schüler experimentieren

Nach langer und anstrengender Arbeit ist es endlich so weit: Der Wettbewerb „Schüler experimentieren“ findet erneut statt. 24 Schülerinnen und Schüler aus den Klassenstufen 5 bis 7 stehen der Jury gerade in der Congresshalle Saarbrücken Rede und Antwort.
Seit November vergangenen Jahres haben sich die Teilnehmer mit verschiedenen Themen aus den Gebieten Biologie, Chemie, Informatik, Technik und Arbeitswelt befasst und dabei z.B. einen Putzroboter gebaut, einen elektronischen Schülerausweis entworfen oder sich überlegt wie man Obst am besten lagert. Insgesamt sind wir mit 9 Arbeiten bei dem diesjährigen Wettbewerb vertreten.
Für die Schülerinnen und Schüler bleibt es weiterhin spannende, denn erst morgen Nachmittag werden die Platzierungen bekannt gegeben. Bis dahin haben morgen noch alle Interessierten die Gelegenheit die Arbeiten von 10- 16 Uhr zu besichtigen. Es lohnt sich auf jeden Fall.
Wir drücken ganz fest die Daumen und sind auf die Ergebnisse gespannt.

V. Schütz

  SGS-Schülerinnen und Schüler nehmen an der Fernseh-Diskussion  zur Landtagswahl teil - 16.03.2017
Besuch der SR-Live-Sendung "Endspurt - Spitzenkandidaten der Landtagswahl diskutieren"

Schülerinnen und Schüler der Politikkurse des Saarlouiser Gymnasiums am Stadtgarten hatten am 16. März 2017 Gelegenheit, an der Live-Sendung des SR im Studio in Saarbrücken teilzunehmen.

Moderation dieser "Elefantenrunde" übernahmen die Moderatoren Norbert Klein und Roman Bonnaire. Anwesend waren Vertreter aller großen Parteien des Saarlandes. Auch unsere Schüler bekamen Gelegenheit, Fragen zu stellen.

Die Veranstaltung fand im Konferenzgebäude des SR auf dem Halberg in Saarbrücken statt. Sie wurde am 16. März 2017 live von 20.15 Uhr bis 21.45 Uhr vom SR übertragen.

  Präsentation zum bilingualen Unterricht am SGS - Englisch im Sachfach
Die folgende Präsentation erläutert das bilinguale Angebot des Saarlouiser Gymnasiums am Stadtgarten.
Sie wurde am 7. März 2017 für den Elternabend der Klassenstufe 7 erstellt.

PDF Elterninfo "Bilinguales Angebot Englisch des SGS"  (für die Eltern der Klassenstufe 7)

Hier noch zwei Termine zur Bili-Wahl:

23.3.17 - Bili-Schnupperunterricht für die Klassen 7L3/7F1/7F2
7.4.17 - Bili-Schnupperunterricht für die Klassen 7L1/7L2/7F3

A. Grannec


   SGS und der Verein Somalia Care e.V. - 18. März 2017
Ein Brief von Frau Awad  (Verein Somalia Care e.V.)

Somalia Care e.V. Beer Somalia Care eV

In den vergangenen Jahren hat das SGS wiederholt durch Spendenaktionen den Verein Somalia Care e.V. unterstützt. Davon wurde unter anderem der Bau einer Schule im Ort Beer in Somalia ermöglicht. Hier ist ein Brief der Vorsitzenden des Vereins, Frau Awad, an unsere Schulgemeinschaft zum aktuellen Stand der Dinge im Ort Beer (18. März 2017).

Liebe Frau Blatt,

Einen schönen Gruß aus Somaliland.

für das Beer Agricultural College, kurz BAC genannt, war es gestern ein historischer Tag. Im Gewächshaus, welches Ende letztes Jahr installiert wurde, konnten die ersten Tomaten geerntet werden. Ganze 72 kg konnten die stolzen Studenten auf die Waage bringen. Ein Teil der Tomaten wird in der Küche des Internats verwendet, der größere Teil auf dem Markt in Burao verkauft. Fünf Marktfrauen, die BAC zukünftig beliefern wird, waren erstaunt über die gute Qualität, die sie in dieser Art noch ncht in Händen gehalten haben in den vergangenen Jahrzehnten. Denn zurzeit werden Tomaten aus Äthiopien importiert und haben lange Transportwege hinter sich. Da war die Neugierde groß, woher denn diese besonders großen und festen Früchte kommen. Und es keimte auch ein wenig nationaler Stolz auf, dass diese Tomaten in Somaliland gewachsen sind. Für uns war es nicht nur eine weitere Gelegenheit Werbung für unsere Landwirtschaftsschule zu machen, sondern es ist der Grundstein für die Vermarktung der angebauten Produkte und damit auch für die Sicherung der Nachhaltigkeit unseres Projekts Beer Agricultural College. Über die Einnahmen des Verkaufs der landwirtschaftlichen Produkte wird sich die Landwirtschaftsschule lanfristig selbst finanzieren können. Mitte der nächsten Woche werden die nächsten Tomaten geerntet. Die Erntezeit beträgt im Allgemeinen 6 Monate. Die Installation weiterer Gewächshäuser ist im Wirtschaftsplan
für 2017/2018 fest verankert. Angebaut werden neben Tomaten auch Peperoni, Paprika und Auberginen.

Die jungen Studenten gewinnen wichtige Erkenntnisse für ihre künftige Arbeit als Landwirte und werden Gewächsehäuser in den Regionen errichten, aus denen sie stammen. Für die Bewässerung wird weniger Wasser benötigt als im konventionellen Anbau und das in den Regenzeiten in Zisternen gesammelte Regenwasser reicht in der Regel aus für die Trockenperioden. Durch Mikrokredite, welche von der hiesigen Bank, in einem eigens aufgelegten Programm zur Verfügung gestellt werden, können die jungen Absolventen die finanzielle Hürde meistern.

Im Anbetracht der Nachrichten über die Dürre in Somaliland mag diese Nachricht vielleicht etwas befremdlich erscheinen. Das Leben um die großen Städte herum verläuft relativ normal. Die Menschen, die von der Dürre betroffen sind, haben Zuflucht in den größeren Ansiedlungen gesucht. Es gibt nur ein großes Camp mit 200.000 Menschen in Odenleh, ca. 200 km südlich von Burao an der Grenze zu Äthiopien. Seit Ende Oktober 2016, als sichbereits die drohende Hungerkatastrophe durch das Ausbleiben der Regenzeit abzeichnete, sind die Regierung Somalilands mit den Regionalkomitees und alle Clan-Komitees unermüdlich bei der Versorgung der betroffenen Menschen mit Wasser und Lebensmittel im Einsatz. Erst gestern erreichte uns wieder ein Spendenaufruf des Frauenkomitees unseres Clans. 150.000 USD werden benötigt und gesammelt wird im In- und Ausland. Sie können gewiss sein, dass diese Summe, wie in den Monaten zuvor, in zwei Wochen vorhanden sein wird. Alle Minister der Regierung Somalilands hatten Vertreter anwesender NGOs bereits im November um Hilfe gebeten, wie mir jetzt mitgeteilt wurde. Dies wurde derzeit jedoch ignoriert. In der Not gibt es hier einen großen Zusammenhalt und Somaliland hilft sich selbst, wie in den vergangenen 25 Jahren.

Mit den besten Wünschen für ein erholsames Wochenende!

B. Awad

  G-Kurs 12 Biologie  im gentechnischen Praktikum (KoMM Homburg)
Gentechnisches Praktikum an der Universität Homburg

Gentechnisches Praktikum KOMM Homburg 18-3-17  Gentechnisches Praktikum KOMM Homburg 18-3-17  Gentechnisches Praktikum KOMM Homburg 18-3-17

Am 18. März 2017 besuchten 22 Schülerinnen und Schüler des Biologie-Grundkurses 12 ein gentechnisches Praktikum im KoMM der Uni Homburg. Unter der sehr guten Anleitung durch die Praktikumsleiterin, Frau Dr. Amoroso, konnten die Jugendlichen die wichtigsten gentechnischen Verfahren mit modernsten Geräten der Universität selbst ausprobieren. Wie eine Schülerin selbst bemerkte, wurde damit der doch abstrakte Stoff im Unterricht der Molekulargenetik deutlich greifbarer und verständlicher.
Zu den Versuchen zählten das Schneiden von Plasmiden (ringförmige DNA von Bakterien) mit Restriktionsenzymen (Endonukleasen) und deren Darstellung in einer Geleektrophorese. Dazu kam die Vevielfältigung von DNA-Proben eines Gens im PCR-Gerät (Polymerasekettenreaktion), das bei der Entwicklung des Prostatakarzinoms bedeutsam ist. Bei diesem Versuch lernten die Jugendlichen auch, wie man mit modernsten Pipetten umgeht und Volumina in Höhe weniger Mikroliter pipettiert und dabei sauber arbeitet. Auch hier verriet die Gelelektrophorese, ob der Versuch erfolgreich war. Im UV-Licht grün floureszierende Banden auf dem Gel gaben jeder der 10 Gruppen Auskunft über ihre erfolgreiche Arbeit. 
Wir bedanken uns nochmals herzlich für die Möglichkeit, dieses ganztägige Praktikum in den Räumen der Uni Homburg durchführen zu können, vor allem natürlich bei Frau Dr. Amoroso für die herzliche und fachlich sehr kompetente Ausbildung, die jedem der Teilnehmer/-innen sehr gut gefallen hat. Vielleicht hat das Praktikum bei dem einen oder anderen ja auch den Wunsch nach einer bestimmten Studien- oder Berufswahl geweckt oder bestätigt.

C. Korne

  Schulbuchliste für das Schuljahr 2017/18
Die Bücherlisten des SGS für das Schuljahr 2017/18 stehen hier zum Download bereit.

Die Datei kann als PDF-Datei heruntergeladen werden. Sie enthält die Bücherlisten für alle Jahrgangsstufen.

PDF Schulbuchliste SGS für das Schuljahr 2017/18 (Klassenstufen 5-12) als PDF-Datei 

Bei Fragen zu den Listen wenden Sie sich bitte an Frau S. Reiter von der Schulbauchausleihe. Eine Übersicht zur Schulbuchausleihe mit den entsprechenden Formularen finden Sie hier.

  Aktion Picobello am SGS
Aktion Picobello am 10. und 11. März 2017

Picobello SGS Maerz 2017  Picobello SGS Maerz 2017

Am 10. und 11. März fand zum 14. Mal "Saarland Picobello", der Frühjahrsputz für die Umwelt statt. Rund 26.000 Teilnehmerinnen und Teilnehmern in mehr als 700 Gruppen waren diesmal saarlandweit unterwegs, um ihre Umwelt von wildem Müll zu befreien. Auch einige Schülerinnen und Schüler des SGS sammelten fleißig mit, vor allem am Saar Altarm und im Stadtpark.

Saarland Picobello am SGS

Am 10. und 11. März 2017 hat die saarlandweite Aktion „Saarland Picobello stattgefunden. Auch wir haben dies zum Anlass genommen wieder richtig aufzuräumen und sauber zu machen: Und zwar dort, wo wir uns tagtäglich mehrere Stunden aufhalten, nämlich an unserer Schule.
Alle 5er-Klassen wurden zu diesem Zweck mit Handschuhen, Müllsäcken und Müllgreifern ausgestattet, und dann ging es bei herrlichem Frühlingswetter auf die Suche nach allem, was andere achtlos weggeworfen haben.
Nach 2 Stunden war es geschafft, das Schulgelände und der umliegenden Bereich des Stadtparks und des Saaraltarmes waren von Unrat befreit. Dieser tummelte sich dann in 10 großen Müllsäcken. Alle 100 Fünftklässler haben mit ihren Lehrern dazu beigetragen, dass wir uns alle wieder ein bisschen wohler fühlen. Wer weiß wie lange?
Vielen Dank an die fleißigen Helfer und an den neuen Betriebshof für das Bereitstellen des Materials und für den Abtransport des gesammelten Mülls.

V. Schütz

Hier die Meinung von Y. Coskun aus der Klasse 5F2:

Am Freitag, den 10.03.2017 verteilten sich alle Fünftklässler auf dem Schulgelände und sammelten den nicht ordnungsgemäß weggeworfenen Müll auf. Dazu teilten sich alle Kinder in Zweiergruppen auf und bekamen Handschuhe, Müllsäcke und Piekser oder Greifer. Die Klassen verteilten sich in verschiedenen Richtungen auf dem Schulgelände, um den auf dem Boden oder in den Hecken liegenden Müll einzusammeln. Nach getaner Arbeit brachten wir die vollen Müllsäcke zum Müllcontainer, der dann auch bald abgeholt wurde. Unser Material gaben wir ab, und dann durften wir nach Hause gehen – natürlich nicht ohne uns vorher einmal gründlich die Hände zu waschen!

J. Pullach aus der 5L1 schrieb:

Am 10.3.2017 ging die 5L1 am Saaraltarm fleißig Müll einsammeln. Die Schülerinnen und Schüler sammelten sehr viel Müll ein, vom kleinsten Bonbonpapier bis zur größten Glas- oder Bierflasche.
Es machte ihnen sehr viel Spass und sie hatten Glück mit dem Wetter. Die 5L1 zeigte sehr viel Teamarbeit und meisterte somit einen großen Erfolg, und sie hat der Umwelt und der Natur was gutes getan.

  Termine für das Schuljahr 2016/17  
Der Terminplan für das Schuljahr 2016/17 kann hier in Kalenderform als PDF-Datei heruntergeladen werden.

Stand: 14. Februar 2017

PDF  Terminplan für das Schuljahr 2016/17 (PDF-Datei, ca. 100 KB)

  Schülerfirma Querstich
Bericht der Schülerfirma Querstich über die Teilnahme an der Veranstaltung Create and Design

Schülerbericht über den Aktionstag von E. Petzke:

Am 06. Februar 2017 waren wir im Wirtschaftsministerium in Saarbrücken. Dort nahmen wir am Aktionstag „Create & Design – ein Tag für euer Unternehmen“ teil. Hier trafen sich Basic-Schülerfirmen aus dem ganzen Saarland, um in verschiedenen Workshops zum Thema Firmengründung zu arbeiten. Die Veranstaltung wurde von ALWIS und dem DM-Drogeriemarkt organisiert und unterstützt.
Wir wurden zufällig in Gruppen gelost und mussten dann gemeinsam ein eigenes Produkt kreieren und dazu ein kleines Marketing-Konzept erstellen. In vier anschließenden Workshops erfuhren wir dann alles Wichtige zu den Themen Standgestaltung, Unternehmensorganisation und Finanzen. Am Ende der Veranstaltung konnten wir unsere Ideen in der Abschlussrunde präsentieren und vorstellen.
Der Tag hat uns sehr gut gefallen, da wir viel gelernt haben um unsere eigene Schülerfirma „Querstich“ zu verbessern.

 Bericht über den Besuch beim Milchbauern Schaller in Überherrn mit den Querdenkern:

Am 24. Januar besuchten wir im Rahmen unseres laufenden Querdenkertrimesters „Alles rund um die Milch“ den Schallerhof in Überherrn. Bauer Schaller zeigte uns seinen Bauernhof und die Milchkühe. Außerdem durften wir zusehen, wie die Kühe gemolken wurden. Das war wirklich sehr interessant.
Auch die verschiedenen Stallungen für Kälber, Jungtiere und Bullen durften wir besichtigen. Wir haben auch erfahren, wie das Futter für die Kühe angepflanzt, gelagert und gemischt wird. Der moderne Maschinenpark von Bauer Schaller hat uns wirklich sehr beeindruckt.
Am Ende konnten wir sogar seine frische Milch probieren.
Da Herr Schaller nur wenig an der Milch verdient, wenn er sie an die Molkerei abgibt, verkauft er seine Milch selbst auf dem Hof. Dazu hat er einen ganz neuen Milchautomaten aufgestellt. Jeder kann sich dort von 8 bis 21 Uhr zum Preis von 1 Euro pro Liter die Milch in Flaschen abzapfen. Das ist sehr praktisch.
Wir können die Milch vom Schallerhof in Überherrn wirklich sehr empfehlen, denn sie ist nicht nur lecker, sondern auch nachhaltig produziert, da die Kühe nur selbst angebautes Futter bekommen.

Bericht von L. Schmitt, J. Gergen, J. Jakob

Querstich am Bauernhof  Quersticham Bauernhof
Querstich auf dem Bauernhof

   Anmeldung zur Klassenstufe 5
Anmeldung der jetzigen Viertklässler zur Klassenstufe 5 am SGS

Willkommen am SGS

Wir danken allen Eltern, die dem SGS ihr Vertrauen schenken und ihre Kinder angemeldet haben. Wir haben insgesamt fünf Klassen mit angenehmer Größe:

- eine Ganztagsklasse Latein/Englisch
- zwei Halbtagsklassen Latein/Englisch
- zwei Halbtagsklassen Französisch.

Wir freuen uns auf das Wiedersehen am Sextanerfest am 9. Juni 2017.

Das Saarlouiser Gymnasium am Stadtgarten in der Übersicht:
  • Der neusprachliche Zweig beginnt mit Französisch. Als 2. Fremdsprache kommt ab der 6. Klasse Englisch dazu. In der 8. Klasse folgt als 3. Fremdsprache Spanisch.
  • Der Latein-plus-Englisch-Zweig beginnt mit Latein und Englisch in der Klassenstufe 5, wobei in den Klassen 6 und 7 keine weiteren Fremdsprachen hinzukommen. In der 8. Klasse folgt dann Französisch. Griechisch kann als 4. Fremdsprache zusätzlich ab Klasse 8  gewählt werden. Das Latinum ist auch in der Oberstufe zu erwerben.
  • Fremdsprachen: Es gibt eine überdurchschnittlich hohe Teilnehmer- und Erfolgsquote an den Zertifikatsprüfungen in Französisch (DELF), Spanisch (DELE) und Englisch (Cambridge-Zertifikat). Für die stete überragende Beteiligung wurde das SGS als „Cambridge Supplier School“ ausgezeichnet.
  • Schüleraustausch mit Erasmus-Projekten und Schulpartnerschaften rund um den Globus (z.B. Brasilien, Ungarn, Spanien, Frankreich, …) ist möglich.
  • Naturwissenschaften werden in ausgezeichnet ausgestatteten Funktionsräumen unterrichtet.
  • Förderung geschieht durch Arbeitsgemeinschaften und Wettbewerbe in den Fremdsprachen, Naturwissenschaften und im IT-Bereich.
  • Ausgezeichnete Medienkompetenz:  Medientraining erfolgt nicht nur im IT-Bereich  z.B. Europäischer Computerführerschein, Robotik-AG,  Video- und CD-Projekte. 
  • Ganztagsschule: Das Modell der Ganztagsklasse umfasst Unterricht, Förderung, Aufgaben und Pausen in kindgerechtem Wechsel. Statt der üblichen 6 Stunden Vormittagsunterricht findet die Mittagspause einschließlich einer Bewegungsphase bereits nach der 5. Stunde statt. Am Nachmittag liegt der Schwerpunkt auf individueller Förderung, naturwissenschaftlichen Projekten und sportlichen, musischen und kulturellen Angeboten.
  • Betreuung: Die Kinder werden von pädagogischen Fachkräften betreut. Für die Ferien gibt es tolle Angebote, die im Übrigen alle Unterstufenschüler wahrnehmen können.
  • Lage am Stadtgarten: Die Kinder haben direkten Zugang zur Natur, der sich sowohl für biologische als auch für geographische Erkundungen bestens anbietet. Das Schwimmbad ist nur einen Katzensprung für sportliche Ausflüge entfernt.
  • Die Nähe zur Stadt, mit ihrer kulturellen Vielfalt, Museen, Hallenbad oder die Stadtbücherei, wird gern und oft genutzt.

   SGS-Film zum pädagogischen Konzept des SGS auf Youtube
Im folgenden Film wird das fachliche und pädagogische Konzept unserer Schule vorgestellt. Dazu erfahren Sie mehr über die 325jährige Geschichte des Saarlouiser Gymnasiums am Stadtgarten. 
Der Beitrag wurde von Nicola Bläs, einem ehemaligen Schüler des SGS erstellt, dem wir an dieser Stelle nochmals unseren Dank dafür aussprechen. 

SGS Imagefilm von N. Blaes

Link zum SGS-Film von Nicola Bläs


  Abteilung Oberstufe des SGS - Informationen zur Hauptphase der Oberstufe 
Informationen zur Hauptphase der Oberstufe (jetzt Klassentufe 10)

- Für die Schüler: Dienstag, den 07.02.2017, um 13 Uhr
- Für die Eltern: Mittwoch, den 08.02.2017, um 19 Uhr

Hier die Präsentation der Oberstufenleitung als PDF-Datei (für Klasse 10):

PDF  GOS-Info für die Klassenstufe 10 (Schuljahr 2016/17)  (PDF-Datei, ca. 100 KB)

Infoveranstaltungen zur Einführungsphase der GOS (jetzige Klassenstufe 9):
 
- für die Schüler: Dienstag, den 14.02.2017 um 13 h
- für die Eltern: Mittwoch, den 15.02.2017 um 19 h

Hier die Präsentation der Oberstufenleitung als PDF-Datei (für Klasse 9):

PDF  GOS-Info für die Klassenstufe 9 (Schuljahr 2016/17)  (PDF-Datei, ca. 100 KB)


Alle Termine finden in der Aula statt.

   Nachruf für Annette Jaeger - 1. Februar 2017
Nachruf für Annette Jaeger, Lehrerin am Saarlouiser Gymnasium am Stadtgarten

Nachruf für Annette Jäger - Lehrerin am Saarlouiser Gymnasium am Stadtgarten

Nachruf

Die Schulgemeinschaft des Saarlouiser Gymnasiums am Stadtgarten trauert um

Studienrätin Annette Jaeger

die am 30. Januar 2017 plötzlich und unerwartet verstarb.

Frau Jaeger unterrichtete seit 1999 Französisch, Deutsch und Deutsch als Zweitsprache. Ihren Schülern hat sie nicht nur solide Kenntnisse, sondern auch die Liebe zur Sprache  mit großer Empathie vermittelt.

Sie war eine einfühlsame, freundliche, sympathische Pädagogin, die wegen ihres fröhlichen Naturells bei den Kindern und Jugendlichen sehr beliebt war. Den Lehrerinnen und Lehrern war Frau Jaeger eine engagierte und liebenswürdige Kollegin, den Eltern eine kompetente, vertrauensvolle Partnerin. Die Schule war ihr Leben.

Gemeinsam mit der Familie trauern wir um unsere  verehrte und hoch geschätzte Kollegin und Lehrerin und finden Trost darin, dass ihr Wirken  in unseren Schülern lebendig ist und bleibt. Wir verneigen uns zum Abschied vor Annette Jaeger.


Für die Schulleitung:      OStD’in   Sabine Blatt
Für das Kollegium:         StR’in  Astrid Grannec
Für die Schüler/-innen:    Julie Borgeest und Florian Friedrich
Für die Eltern:             Barbara Eckel

Beerdigung:   Donnerstag 16.02., 14.15 Uhr, Hauptfriedhof Kaiserslautern
Schulische Trauerfeier: Dienstag,  21.02., 17.00 Uhr in der Evangelischen Kirche Saarlouis, Kaiser-Friedrich-Ring 46

Schulische Trauerfeier vom 21. Februar 2017

  Das Klinikclown-Projekt in Saarlouis stellt sich am SGS vor
Clownerie am SGS
 
Clownerie am SGS Februar 2017

Am Donnerstag, dem 26.01.2017, kamen die Schülerinnen und Schüler der Klassenstufe 5 in den Genuss einer ganz besonders unterhaltsamen Schulstunde. Frau Marie-Gabriele Massa schlüpfte in ihre Rolle als Clownin „Tilotamma“ und brachte den interessierten „Fünfern“ ihre Arbeit als Clown mit viel Humor näher, aber auch mit gebotener Ernsthaftigkeit, denn sie arbeitet im Rahmen des Klinikclown-Projekts unter anderem auf der Kinderstation des St. Elisabeth-Klinikums. Dort versucht sie, kranke Kinder bestmöglich von ihren Sorgen abzulenken und in schweren Situationen Freude zu schenken.

Clownerie am SGS Februar 2017  Clownerie am SGS Februar 2017

Hintergrund ihres Besuches am SGS war eine sehr rührende Idee der Schülerinnen und Schüler selbst. Im ökumenischen Adventsgottesdienst sammelten die evangelischen und  katholischen Klassen unter Leitung von Herrn Jahn eine Kollekte von 210 Euro, die sie dem Klinikclown-Projekt spenden wollten. Sie dachten dabei an Kinder, die an Weihnachten nicht das Glück haben, ein frohes Fest mit ihren Familien erleben zu können.
Mit ihrem Auftritt bedankte sich Frau Massa im Namen der Klinikclowns für die großzügige Spende unserer Klassenstufe 5.
 
SJ (Herr Jahn)

   DELF - Februar 2017  
DELF scolaire am SGS – Verleihung der Zertifikate

DELF am SGS 2017


Der 27. Januar war in diesem Jahr am SGS nicht nur der Tag der Ausgabe der Halbjahreszeugnisse, auch die lang ersehnten DELF-Zertifikate wurden an die Teilnehmer/innen der DELF-Session 2016 verteilt! Das DELF scolaire (Diplôme d’Études en Langue Française) ging 2016 am Saarlouiser Gymnasium am Stadtgarten in die 14. Runde! Ab Februar bereiteten sich 35 Schüler/innen der Klassenstufen 7 bis 10 im Rahmen des Französischunterrichts und/oder einer Arbeitsgemeinschaft auf die schriftlichen und mündlichen Zertifikatsprüfungen im Juni vor. Zahlreiche Übungen zum Lese- und Hörverstehen sowie zur mündlichen und schriftlichen Textproduktion standen auf dem AG-Programm.
Die Mühe hat sich gelohnt! Alle 35 haben die Prüfungen bestanden und halten nun auch endlich ihr Diplom in den Händen. 15 Schüler/innen erwarben das Sprachenzertifikat der Niveaustufe A1, 12 Schüler/innen schafften A2 und 8 Schüler/innen sogar B1! Herzlichen Glückwunsch an alle Absolventen!
Insgesamt wurden am SGS seit dem Jahr 2003 schon rund 400 (!) DELF-Zertifikate erworben – eine tolle Leistung! Für die DELF-Session 2017 sind die Anmeldungen gerade abgeschlossen: 29 Schüler/innen stehen in den Startlöchern!

A. Scheel & H. Huppert

   Jugend musiziert am SGS - Februar 2017  
SGS-Schülerin erfolgreich beim Wettbewerb "Jugend musiziert"

J. Löw - Jugend musiziert 2017

Foto: Großer Sitzungssaal im Landratsamt Merzig

J. Löw, Schülerin der Klasse 7L2 am SGS, hat beim diesjährigen Wettbewerb "Jugend musiziert" ein hervorragendes Ergebnis erzielt. Sie gewann als jüngste Teilnehmerin in ihrer stark besetzten Altersklasse einen ersten Preis (22 Punkte) im Fach Klavier solo beim Regionalwettbewerb der Kreise Saarlouis und Merzig-Wadern. Johanna spielte dabei Werke von Bach, Beethoven, Britten und Bartok. Für die junge Musikerin ist es bereits die vierte erfolgreiche "Jugend musiziert"-Teilnahme, da sie in den Vorjahren an ihren beiden Instrumenten, dem Klavier und der Blockflöte sowie im Ensemble ebenfalls erste Preise erreichte. Johanna wirkt beim Abschlusskonzert der Preisträger mit, welches am Freitag, dem 10. Februar 2017, um 18 Uhr im großen Sitzungssaal des Landratsamtes in Saarlouis stattfindet.

U. Heupel-Löw

   Stark ins Leben - Kompetenztraining für die Klassenstufe 10
Stark ins Leben   SGS Logo

Stark ins Leben 2017 - Schulprojekt des SGS


Um die Schülerinnen und Schüler der Klassenstufe 10 auf ihre Zeit in der Oberstufe optimal vorzubereiten, bieten wir am Saarlouiser Gymnasium am Stadtgarten in diesem Jahr für den gesamten Jahrgang 10 die Teilnahme am Projekt „Stark ins Leben“ an.
Ein Team aus Lehrern und externen Referenten wird mit den Schülerinnen und Schülern an zwei Seminartagen im März und in wählbaren Workshops außerhalb der Schule Kompetenztraining in den folgenden Bereichen anbieten:
  • Motivationstraining            
  • Persönlichkeit und Lebensziele
  • Stärken und Schwächen        
  • Rhetorik/Präsentation
  • Entscheidungstraining        
  • Meinungsbildung
  • Stressabbau/Entspannung    
  • Lernstrategien und Organisation
  • Medienkompetenz (WORD, PPT, EXCEL)
Die Veranstaltungen sind für alle Teilnehmer kostenfrei, da sie finanziell von der Spardabank unterstützt werden. Das Projekt „Stark ins Leben“ wurde in Kooperation mit dem SGS entwickelt und wird schon seit einigen Jahren bei uns durchgeführt.

Von den Schülerinnen und Schülern wird eine aktive Teilnahme an den wählbaren Veranstaltungen erwartet.


Auf jeden Fall sollte sich jeder Teilnehmer aus der beiliegenden Broschüre einen Workshop heraussuchen und sich dort anmelden.
(Online-Version: https://www.sparda-sw.de/pdf/sparda-sw/sw_flyer_starkinsleben2017sal.pdf)

Die Anmeldung ist ab 30. Januar 2017 (bis zum 10. Februar) auf der Webseite von „Stark ins Leben“/beim LPM möglich: http://www.lpm.uni-sb.de/SiL

Die Anleitung für die Anmeldung ist im Heft! Jeder Teilnehmer erhält dafür einen persönlichen Buchstabencode. Unterhalb ist eine detaillierte Kurzanleitung zur Anmeldung zu finden.


H. Bär/H. Faber/H. Korne/Fr. Reiter/H. Schnubel /Fr. Schmitt

Weitere Informationen:

Stark ins Leben
Link zur offiziellen Webseite von Stark ins Leben (extern)


Informationsfilme zu Stark ins Leben (auch das SGS ist darin zu sehen!):

Filmclip 1 (übrgens mit SGS-Schülern): https://www.youtube.com/watch?v=4kOdFeEXj9I
Filmclip 2: https://www.youtube.com/watch?v=PSfbyn6sDlY
Filmclip 3: https://www.youtube.com/watch?v=NfFgw2UrBrY
Filmclip 4: https://www.youtube.com/watch?v=kGZmIahV8Lk

Kurzanleitung zur Wahl der Workshops (30. Januar bis 10. Februar 2017) auf dem Server des LPM:

  • Webadresse für die Anmeldung anklicken: http://www.lpm.uni-sb.de/SiL
  • Einen der angebotenen Workshops auswählen
  • Oben auf den grünen Button „Anmeldung“ klicken
  • Buchstabencode eingeben, E-Mail-Adresse (Pflicht!) eingeben (Jeder Schüler hat einen persönlichen Code erhalten)
  • Persönliche Daten eingeben (Diese dienen NUR für den Workshop, werden wieder gelöscht nach Teilnahme!)
  • Wahl des Workshops bestätigen, Termin aufschreiben und merken!

   Griechisch als Unterrichtsfach am SGS
Der Altphilologenverband Saar hat eine Informationsbroschüre über das Unterrichtsfach Griechisch herausgegeben, mit Grußwort von Kultusminister Ulrich Commercon. Das Saarlouiser Gymnasium am Stadtgarten bietet Griechisch weiterhin als Wahlfach an. Ansprechpartner am SGS sind Herr Dr. Haffner und Frau Becker.

Die Informationsbroschüre für Eltern und Schüler kann hier als PDF-Datei heruntergeladen werden (3,1 MB):

Griechisch Infobroschuere
Broschüre "Griechisch als Unterrichtsfach"


  Kursarbeitenplan für die Oberstufe - Kursjahr 11/2 für das Schuljahr 2016/17 (Abitur 2018)
Die Kursarbeitenpläne für das zweite Halbjahr der Klassenstufe 11 (Abitur 2018) können hier in Kalenderform als PDF-Datei heruntergeladen werden.

PDF Kursarbeitenplan  für die Klassenstufe 11/2  (Abitur 2018)

Abteilung Oberstufe

  Mehr als Abitur - Ein Angebot des SGS für die Klassenstufen 10 bis 12
Für die Schülerinnen und Schüler der Klassenstufen 10 bis 12 bieten wir unter dem Motto "Mehr als Abitur" über den normalen Unterricht hinaus eine ganze Reihe von Möglichkeiten zur Vorbereitung auf die Zeit nach dem Abitur.

Junge Menschen benötigen angesichts der heutigen Vielzahl von Optionen mehr denn je eine Hilfestellung bei der Suche nach ihren individuellen Zielen. Die angebotenen Projekte (viele nur am SGS!) ermöglichen einen Blick über den Tellerrand der Schule hinaus. Die Teilnahme ist fast immer kostenfrei und wird wird allen Jugendlichen empfohlen.

KO/SN/FA/PR

 
Mehr als Abitur  Mehr als Abitur

PDF Handzettel "Mehr als Abitur" -  November 2015 (PDF-Datei, ca. 400 KB)

  Leitbild des SGS
Das nun von der Gesamtkonferenz beschlossene Leitbild des Saarlouiser Gymnasiums am Stadtgarten kann hier als PDF heruntergeladen werden.
Neben der sternförmigen Übersicht findet sich eine Kurzbeschreibung der benannten Werte.
 
Leitbild SGS

PDF  Leitbild für das SGS - November 2015 (PDF-Datei, ca. 130 KB)

  Hausordnung des Saarlouiser Gymnasiums am Stadtgarten
Die aktuelle Hausordnung des Saarlouiser Gymnasiums am Stadtgarten (Stand Oktober 2014) steht unterhalb zum Herunterladen als PDF-Datei zur Verfügung:

PDF  Hausordnung des SGS 2014 (PDF-Datei, ca. 100 KB)

Die aktuelle Handyregelung als PDF-Datei:
 
PDF  Handyregelung SGS 2014 (PDF-Datei, ca. 70 KB)

   Austauschprogramme am SGS

Austauschprogramme am SGS

Sie können hier eine Übersicht zu den Austauschprogrammen als PDF-Datei herunterladen (ca. 578 KB).

  SGS-Schulgeschehen im Archiv
Gleich hier weiterlesen!!!

Interesse an weiteren Aktivitäten des SGS? Dieser Link führt Sie zum reichhaltigen Angebot der Webseite des SGS:

Weitere  Informationen  zum aktuellen Schulgeschehen  finden Sie hier im SGS-Archiv!