Künstlerische Fächer

  Soroptimist International Club Merzig-Saarlouis dankt SGS-Schülerinnen 
SGS-Schülerinnen gestalten den Adventskalender 2014 des Soroptimist Clubs Merzig-Saarlouis
 
C. Schmitt aus Klassenstufe 12 und E. Montemezzani aus der Klasse 9F2 entwarfen weihnachtliche Motive für den diesjährigen Adventskalender des Soroptimist International Clubs Merzig-Saarlouis. Die Motive  wurden auf über 3000 Adventskalender gedruckt, die für einen guten Zweck verkauft werden.
Frau Vera Caspar vom SI Club Merzig-Saarlouis dankte den beiden Schülerinnen für ihr Engagement und überreichte ihnen als Anerkennung je 50,00 €  für die Klassenkasse. Betreut wurde das künstlerische Duo von Frau Martel.

Jeder Adventskalender gilt mit seiner Nummer als Los. Hinter jedem Türchen verstecken sich Preise, die von verschiedenen Firmen gespendet wurden. Mit dem Kauf eines Kalenders unterstützt man einerseits eine soziale Hilfsorganisation und andererseits hat man die Chance auf einen Gewinn.
Der Reinerlös aus der diesjährigen Adventskalender-Aktion  ist größtenteils für die Aids-Hilfe-Saar e.V. bestimmt.

Zur Information: Der "Adventskalender Merzig-Saarlouis 2014" ist ein Projekt des Serviceclubs Soroptimist International Merzig-Saarlouis. Die Mitglieder engagieren sich ehrenamtlich regional, national und international dort, wo Hilfe benötigt wird.
 Im Internet findet man mehr Informationen zum  Club unter     "www.si-club-merzigsaarlouis.de".

 KO

Soroptimist International SGS Adventskalender 2014

Frau V. Caspar vom Verein Soroptimist International Merzig-Saarlouis, C. Schmitt, E. Montemezzani, Frau Martel und Frau Blatt mit den Adventskalendern, die von den Schülerinnen gestaltet wurden.

  La chanson à l'école - Romain Lateltin am SGS - 14. November 2014
Chansonnier Romain Lateltin singt am Stadtgartengymnasium
 
Am Freitag, 14. November 2014 gab der Chansonsänger und Poet Romain Lateltin um 11 Uhr ein Konzert am Saarlouiser Gymnasium am Stadtgarten. Etwa 150 Schülerinnen und Schüler aus den Klassenstufen 5 bis 9 nahmen an dem Konzert des Künstlers teil.

Lateltin arbeitet zur Zeit an seinem fünften Studioalbum und ist in Frankreich bekannt durch seine Lieder „Râleur Made in France" und „Pas de chichi entre nous“. Seine Lieder sind frisch und jung, ebenso unterhält er sein Publikum gerne mit seiner kommunikativen Art. Er selbst lebt in Tartaras ub der Champagne.

Die Veranstaltung findet im Zusammenhang mit dem saarlandweiten Sprachenprojekt "La chanson à l'école“ statt, das Schülerinnen und Schülern die französische Sprache durch Musik näher bringen und gleichzeitig auch einen Anreiz schaffen soll, sich für das Kulturleben und die Sprache unserer Landesnachbarn zu interessieren.

Romain Lateltin am SGS  Romain Lateltin am SGS
Romain Lateltin stellte viele Stücke aus seinem aktuellen Programm "Râleur Made in France" vor.

  "La chanson à l'école" am SGS
Saarlandweites Sprachenprojekt "La chanson à l'école“ startet am Stadtgartengymnasium in Saarlouis

Kreis Saarlouis (pdl) "La chanson à l'école“ heißt das saarlandweite Sprachenprojekt, das Schülern die französische Sprache durch Musik näher bringen und gleichzeitig auch einen Anreiz schaffen soll, sich für das Kulturleben und die Sprache unserer Landesnachbarn zu interessieren. In französischer Sprache singende Musiker werden im Kontext dieses Projekts Konzerte an den weiterführenden Schulen geben. Mit einer Auftaktveranstaltung am Stadtgartengymnasium in Saarlouis (SGS) startete das neuartige Sprachenprojekt jetzt im Landkreis Saarlouis mit einem Konzert des Duos "Anna C & Barbiche".
Die Aula am SGS war gerappelt voll, als Schulleiterin Sabine Blatt die Ehrengäste, Bildungsminister Ulrich Commerçon und Landrat Patrik Lauer sowie Schüler des SGS und des Robert-Schuman-Gymnasiums in Saarlouis begrüßte. Pädagoge und Liedermacher Wolfgang Winkler, der vom Bildungsminister mit der Betreuung des Konzepts beauftragt worden ist, war ebenfalls zum Startschuss des Projekts gekommen. Landrat Patrik Lauer freute sich über die Initiierung dieses „linguistischen Vorbildprojekts“. „Musik ist ein hervorragendes Medium, um die Interessen an Sprachen zu wecken.  Und das Beste daran: Es macht dazu noch Spaß. Diese Idee des „leichten Lernens“ wollen wir didaktisch umsetzen und in die Schulen tragen.“ Gleichzeitig sei der Kreis Saarlouis durch den kulturellen Einfluss Frankreichs geradezu prädestiniert für solch ein tolles Sprachenprojekt, so der Landrat. Auch der Bildungsminister begrüßte die „Wiederbelebung“ des nunmehr bereits 25 Jahre alten Lernkonzepts, das in seiner Aufbereitung an die jungen Menschen des 21. Jahrhunderts angepasst worden sei. Es ginge darum, die gesungenen Texte im Unterricht sprachlich aufzuarbeiten und so den Spaß am Zuhören und Verstehen zu fördern, erklärte Commerçon. Insgesamt hat das französische Sängerduo im Zuge des Projekts fünf Konzerte an den weiterführenden Schulen im Landkreis Saarlouis geplant.

Chanson à l' école  Chanson à l' école

Das Duo „Anna & Barbiche“ boten den Gästen in der Aula des Saarlouiser Gymnasiums am Stadtgarten „Chansons“ in moderner Fassung dar.
pdl/ Foto: Brigitta Schneider

  Eröffnung des Chanson-Projekts „La chanson à l’école“
„La chanson à l’école mit dem französischen Duo "Anna C & Barbiche"

Montag, 30. Juni 2014, 11 Uhr
Gymnasium am Stadtgarten in Saarlouis

Chanson-Legende Charles Aznavour feierte gerade seinen 90. Geburtstag. Die aus Lothringen stammende Sängerin Patricia Kaas, berühmt geworden mit „Mademoiselle chante le blues“, ist die bekannteste zeitgenössische Vertreterin dieser anspruchsvollen Liedform. Obwohl das französische Chanson im Saarland immer einen besonderen Stellenwert einnahm, gerät es bei den jüngeren Menschen zunehmend in Vergessenheit. Schon in den 90-er Jahren wurde im Saarland das Projekt „Das Chanson in der Schule“ entwickelt, um einen Anreiz zu schaffen, sich für das Kulturleben und auch die Sprache des Nachbars zu interessieren. Bildungsminister Ulrich Commerçon hat das Projekt "La chanson á l'école“ wieder initiiert und den Französischlehrer und Liedermacher Wolfgang Winkler mit der Betreuung beauftragt. Ziel ist es, saarländischen Schülern über das Singen für die französische Sprache zu begeistern und damit eine zusätzliche Motivation zum Erlernen der französischen Sprache zu geben. Fünf Konzerte sind mit "Anna C & Barbiche" in weiterführenden Schulen geplant. Das französische Duo, das sind die Sängerin und Pianistin Anne Chargois und der Schlagzeuger Stéphane Martin, verkörpern das moderne Chanson.

„La chanson à l’école“ startet Bildungsminister Ulrich Commerçon offiziell zusammen mit dem Schirmherrn, Landrat Patrik Lauer, am Montag, 30. Juni um 11 Uhr im Gymnasium am Stadtgarten in Saarlouis. Mit dabei ist das Duo "Anna C & Barbiche".

Des Weiteren wird im Rahmen des Projekts eine CD mit Liedern auf Französisch und Deutsch produziert, die im kommenden Schuljahr an alle saarländischen Grundschulen verteilt wird. Einige dieser Lieder werden in Mitmachkonzerten an Grundschulen vorgestellt. In Saarlouis geschieht dies am 16. Juni um 11 Uhr in der Mehrzweckhalle im Vogelsang.

Wir laden Sie zum Start des Projekts „La chanson à l’école“ Mit dem Bildungsminister, Landrat sowie "Anna C & Barbiche"  am Montag, 30. Juni, um 11 Uhr in das Gymnasium am Stadtgarten in Saarlouis ein.

Mit besten Grüßen

Brigitta Schneider
Landkreis Saarlouis
Amt für Kreistagsangelegenheiten, Presse- u. Öffentlichkeitsarbeit
Telefon (06831) 444-261
Fax (06831) 444-427
E-Mail: pdl@kreis-saarlouis.de

Diese Einladung können Sie sich hier als PDF-Dokument herunterladen (76 KB).

  Soufeina Hamed zu Gast am SGS: Freitag, 6. Juni 2014
Muslimische Comiczeichnerin zu Gast am SGS

Soufeina Hamed hat mit ihren eigenen Webcomics und Cartoons aus dem Alltag als Muslima Eindruck gemacht. Ihre Wahrnehmung, ihr Humor und ihr Zeichenstil machen Lust auf eine Comicgeschichte mit muslimischem oder allgemeinem gesellschaftlichem Thema. Ihr Abschluss in Interkultureller Psychologie lässt daher entsprechend Interessantes erwarten. Hoffentlich ist Geld und Zeit dafür vorhanden, um zeichnerisch mit Vorurteilen aufzuräumen und uns allen auch den Spiegel vorzuhalten. (Quelle: www.Youtube.de)

Wir freuen uns, im Juni Soufeina Hamed bei uns in der Schule begrüßen zu dürfen. Wir werden auch kreativ mit ihr arbeiten!

Hier eine Kurzdadrstellung ihrer Arbeit (extern, www.youtube.de):

Hamed Comic
http://www.youtube.com/watch?v=DtqvmIieOHo

Freitag, 6. Juni 2014

8.30 -10.20 Uhr: Mittelstufe
11.30 - 13.00 Uhr: Unterstufe


S. Garve


   Architektur macht Schule
Gebaute Umwelt bewusst wahrnehmen

Der Kunstkurs der Klasse 10F2 hat bei dem Projekt „Architektur macht Schule“ mit gearbeitet und nimmt zurzeit an der Gemeinschaftsausstellung in der Architektenkammer des Saarlandes teil. Dort zeigen 11 weiterführende Schulen ihre Projektergebnisse.
Mit der Unterstützung  des Landschaftsarchitekten Luca Kist von Dutt & Kist haben die Schüler des Kurses von Frau Martel zum Thema Industriekultur Fotografien erstellt und im Unterricht ein Dokumentationslayout erarbeitet.
Neben einem Plakat sind auch analoge Schwarz-Weiß-Fotografien im Original auf der Ausstellung zu sehen.


Ein Blick in die Akademie im Haus der Architekten am Neumarkt


Eröffnungsrede mit Ullrich Commercon


Gruppenfoto10 F2

  Förderverein vergibt Peis für die schönste Gestaltung der Pausenhalle
Am 16. April 2013 ehrte Frau Blatt die Gewinnerinnen des Wettbewerbs zur Gestaltung unserer Pausenhalle. Ausgeschrieben war die Suche nach Vorschläge zur Gestaltung der großen Wand am Treppenaufgang im Foyer (Klassensdtufe 11).

Die Sieger, des vom Förderverein ausgelobten Wettbewerbs zur Wandgestaltung am SGS, sind nun von der Jury bekannt gegeben:

Wandgestaltung Sieger  Wandgestaltung Sieger
 Platz 1, Modell: „Sprachen am SGS“ von L. Kiesel und L. Hollinger, Jahrgangsstufe 11

Wandgestaltung Sieger  Wandgestaltung Sieger
Platz 2, Modell: „Bienvenue à SGS“ von C. Theobald, L. Ney und I. Theobald (ohne Bild), Jahrgangsstufe 11

Wandgestaltung Sieger  Wandgestaltung Sieger
Platz 3, Modell: „Giraffe“ von K. Morschett und E. Mamiani, Jahrgangsstufe 11

Wir danken der Jury: Frau Blatt, Frau Rupping sowie den ehemaligen Schülersprechern Roxane und Philip.

Herzlichen Glückwunsch!

Fördervrein Gestaltung Pausenhalle

  Schülerwettbewerb Brückenschlag 2012/13
"Kreativ-konstruktiv-innovativ" lautet das Motto des von der Ingenieurskammer des Saarlandes ausgeschriebenen Schülerwettbwerbs "Brückenschlag". Zum sechsten Mal konnten Jugendliche Brückenmodelle bauen und ihr Verständnis von Architektur und Statik unter Beweis stellen. Mit vom SGS dabei waren dieses Jahr die Preisträgerinnen A.-L. Misch, K. Folz und E. Montemezzani. Betreut wurden sie von ihrer Kunstlehrerin C. Martel.
HerzlichenGlückwunsch!

  Innenarchitekturprojekt "Chillroom"  unter der Treppe im Foyer/Lichthof des SGS mit Frau Rogosch
Zusammen mit Frau Rogosch, einer Innenarchitektin, die das SGS ehrenamtlich unterstützt, hat der Kurs Bildende Kunst 12 von Frau Martel Entwürfe für einen "Chillroom", d.h. einen Raum zum Entspannen und zur Erholung unter der Treppe im Foyer/Lichthof der Schule angefertigt. Frau Rogosch, die in verschiedenen Architekturbüros in München und Paris gearbeitet hat und viele Jahre in Kalifornien verlebt hat, brachte in dem Kurs ihre Kreativität ein. Für sie ist es ein Anliegen, Jungen Menschen ein Gefühl für die Möglichkeiten zur kreativen und individuellen Gestaltung ihres Wohnraums mitzugeben.

Rogosch Innenarchitektur Projekt Teilnehmer

Frau R. Rogosch und Schulleiterin S. Blatt mit den Schülerinnen und Schülern des Kunstkurses 12 von Frau Martel.

  Saarlouiser Gymnasiasten stellen selbst gebaute Festungsmodelle aus
Hier ein Zeitungsbericht der SZ vom 20. Februar 2008 über die Vernissage der SGS-Schüler in der Kaserne VI. Der Artikel ist als JPG-Bild zum Herunterladen eingestellt.

Pressartikel SZ Vernissage Feb 2008 (JPG)


  Saarlouis entdeckt seine Festung - Ausstellung des SGS in der Kaserne VI vom 15. Februar bis 14. März
In der Kaserne VI (Alte Brauereistraße in Saarlouis) wird vom 15. Februar bis 14. März die Ausstellung „Wehr- und Festungsbau – Modelle von SchülerInnen des Saarlouiser Gymnasiums am Stadtgarten“  präsentiert.
Saarlouis entdeckt seine Festung! Das vergangene Jahr stand im Namen des Festungsmeisters Vauban. Ausstellungen, Tagungen, Führungen, Events zeigten das Erbe unserer Festungsstadt.
Auch Schülerinnen und Schüler des SGS haben sich an der Entdeckungstour beteiligt. Die Jahrgänge 10, 11, 12 und 13 erforschten im Kunstunterricht die Stadtgeschichte und die Geschichte der Wehrbauten... Hier gelangen Sie zum vollständigen Bericht...

Flyer


  Schülerarbeiten:

Schülerarbeit der 7. Klasse zum Thema: "Werbung"

Schülerarbeit der 7. Klasse zum Thema: "Kohlezeichnung - Portrait von einem Star!"


HOME