Aktuelle Termine:

- Jubiläumsschrift "325 Jahre SGS" bald erhältlich
- Infoabend am SGS: Freitag, 15. Dezember 2017, ab 18 Uhr

Letzte Aktualisierung: 21. November 2017

Vertretungsplan

325 Jahre SGS

SGS Logo 325                                  JahreKlickt hier für Infos zum Jubiläumsjahr 2016

SGS-T-Shirts

Logo SGS Schulshop

   Infoabend des SGS am 15.12.2017
Das Saarlouiser Gymnasium Am Stadtgarten stellt sich vor am Infoabend 15.12.2017

Herzliche Einladung an alle Eltern/ Erziehungsberechtigten der Grundschüler/-innen der Klassenstufe 4 - kommen Sie zu unserem SGS-Infoabend. Ihre Kinder erleben eine Führung, und Sie können sich in Ruhe informieren. Fürs leibliche Wohl sorgen Bistro und Oberstufe.

  • Schulprofil: Sprachen, BiLi Englisch, alle Fächer, AGs, Projekte
  • Angebot echter Ganztagsklassen sowie traditionelle Halbtagsklassen mit freiwilliger Nachmittagsbetreuung
  • Förderung von Talenten und Unterstützung
  • Abschlüsse Abitur, Fachhochschulreife, mittlerer Abschluss

Freitag, 15. Dezember 2017, 18 Uhr, Infoveranstaltung SGS-Aula

Einlass 17 Uhr

Schon jetzt laden wir Sie mit Ihrem Kind und der Familie herzlich zum Infotag, Samstag, 20. Januar 2018, von 8. 30 Uhr bis 12.15 Uhr ein. Sie haben dort Gelegenheit, den Unterricht, das AG-Angebot und die Aktivitäten des SGS zu erleben.

Weitere Infos zu Klasse 5/Start am SGS telefonisch unter 06831 42985.

Diese Informationen können Sie sich hier als PDF-Datei herunterladen:

PDF Einladung zum Infoabend des SGS am 15. Dezember 2017 (PDF, ca. 100KB)

   SGS-Film zum pädagogischen Konzept des SGS auf Youtube
Im folgenden Film wird das fachliche und pädagogische Konzept unserer Schule vorgestellt. Dazu erfahren Sie mehr über die 325jährige Geschichte des Saarlouiser Gymnasiums am Stadtgarten. 
Der Beitrag wurde von Nicola Bläs, einem ehemaligen Schüler des SGS erstellt, dem wir an dieser Stelle nochmals unseren Dank dafür aussprechen. 

SGS Imagefilm                                            von N. Blaes

Link zum SGS-Film von Nicola Bläs


   Jubiläumsausgabe der SGS aktuell - 325 Jahre SGS
Jubiläumsschrift "325 Jahre Saarlouiser Gymnasium am Stadtgarten" erscheint in der ersten Dezemberwoche

Cover 325 Jahre SGS

Die Festschrift zum Jubiläumsjahr "325 Jahre SGS" wird in der ersten Dezemberwoche 2017 zum Preis von 12 Euro erhältlich sein.

Auf den 220 farbigen Seiten im hochwertigen Einband finden sich Berichte und Fotos von allen Veranstaltungen und Aktivitäten des Jubiläumsjahres 2016 sowie von wichtigen schulischen Ereignissen des Jahres 2017. Die Jubiläumsschrift beleuchtet mit ihren Artikeln die Geschichte der Schule und gibt zudem bildhaft Auskunft über unsere lebendige Schulgemeinschaft. Auch die Klassenfotos der jetzigen Schülerinnen und Schüler unserer Schule sind enthalten. Diese Schrift wurde mit dem Wunsch gestaltet, allen Mitgliedern der Schulgemeinschaft, auch Ehemaligen, Lehrer/-innen und Eltern, ein Stück "ihrer Schule" in die Hand zu geben.

Einzelheiten zum Verkauf werden bald hier und in der Schule selbst bekanntgegeben.

KO

  Unsere neue Fremdsprachenassistentin aus Schottland stellt sich vor
Unsere Fremdsprachenassistentin für Englisch im Schuljahr 2017/18: Alexandra McNicol

Teaching assistant

Hello!

My name is Alexandra McNicol, and I will be spending the next eight months or so as an English language assistant here in Saarlouis. I originally come from the biggest city in Scotland, called Glasgow, but moved to the town of St Andrews for university. There I study Modern History and German, so naturally Saarland is proving an interesting region for me. I look forward to spending the rest of my year abroad here.... It is nice to escape the Scottish rain!

A. McNicol

  Forschertag des Schülerforschungszentrums in Saarlouis am Samstag, 4. November 2017
SGS-Schüler betreuen eine der Forscherstationen am Forschertag

Forschertag 4. November 2017  Forschertag 4. November 2017

Am Samstag, den 4. November fand der Forschertag am Schülerforschungszentrum Saarlouis statt. Von 11-15 Uhr konnten alle Schülerinnen und Schüler des Landkreises Saarlouis zwischen 6 und 15 Jahren an einer Science Rallye teilnehmen, bei der verschiedene Tüftelaufgaben gelöst werden müssen. Einer der Stände dafür wurde von einer Gruppe des SGS und Frau V. Schütz betreut.

Mehr Informationen finden sich auf der Webseite des Schülerforschungszentrums:

http://sfz-sls.de/news/2017/forschertag-am-4-11-2017-von-11-15-uhr


  Halloweenfeier am 3. November 2017 für die Schülerinnen und Schüler der Klassenstufen 5 - 6
Halloweenfeier SGS
Halloween am SGS Nov 2017  Halloween am SGS

Am Freitag, 03.11.2017 fand erneut unsere mittlerweile traditionelle Halloweenparty am SGS statt. Bei allerlei Aktionen zum Mitmachen, wie z.B. dem Gruselzimmer, der Disko oder dem Kostümwettbewerb, konnten sich Schülerinnen der 5. und 6. Klassen des SGS schauerlich amüsieren. Ein großer Dank geht an die Organisatoren aus der Oberstufe, die unsere diesjährige Veranstaltung mit viel Arbeit durchführten und dabei auch das leibliche Wohl nicht vergaßen!

KO

  Theater-AG des SGS - Freitag, 3.11.2017 um 18.30 Uhr in der Aula des SGS
Die Theater-AG von Frau Wanke führte am 3. November 2017 erneut das Stück "Fachandel für Lebensmüde" auf, eine Adaption des entsprechenden französischen Romans. Im Rahmen der Halloweenfeier am SGS nutzen auch viele verkleidete Besucher die Gelegenheit, sich das Stück anzuschauen.

Fachandel Nov 2017  Fachandel Nov 2017  Fachandel Nov 2017  Theater AG SGS
KO/M. Minn

  Ehrung der BioLogo-Teilnehmer am Donnerstag, 26.10.2017 um 19 Uhr im Kultusministerium Saarbrücken
Auszeichnung für Biologo bei einer Feierstunde im Bildungsministerium

Ehrung Biolgo 26 Oktober 2017  Ehrung Biolgo 26 Oktober 2017
Ehrung Biolgo 26 Oktober 2017  Ehrung Biolgo 26 Oktober 2017
Ehrung Biolgo 26 Oktober 2017  Ehrung Biolgo 26 Oktober 2017 

Am 26. Oktober wurden die besten Teilnehmer der Wettbewerbe Biologo und der Biologie-Olympiade im Saarland geehrt. Von unserer Schule erhielten L. Roß (7L2) und M. Egerer (9L2) im Kultusministerium in Saarbrücken dafür ihre Urkunden. Sie gehörten zu den zehn besten Absolventen des Wettbewerbs. Ebenso wurde das Saarlouiser Gymnasium am Stadtgarten als teilnehmerstärkste Schule des Saarlandes geehrt. Frau Blatt nahm die entsprechende Urkunde und den damit verbundenen Preis entgegen.
Auch an diesem Abend spielte das Instrumentalensemble des SGS nochmals einige Stücke unter Anleitung von Frau Heupel-Löw, was für die Musikerinnen und Musiker der Gruppe schon der zweite Einsatz des Tages war. Der große Festsaal der Alten Post in Saarbrücken war gut besucht an diesem Abend. Allen Teilnehmern an Biologo und den Musikern des Ensembles sei an dieser Stelle nochmals ein großer Dank ausgesprochen für ihr Engagement.
KO

  Einweihung der neuen Physikräume am Donnerstag, 26.10.2017 um 12 Uhr
Am 26. Oktober 2017 wurden in einer offiziellen Feierstunde die neu renovierten Physikräume des SGS eingeweiht

Einweihung Physik 26 Oktober 2017  Einweihung Physik 26 Oktober 2017 
Einweihung Physik 26 Oktober 2017  Einweihung Physik 26 Oktober 2017

Am 26. Oktober wurden unsere neuen Physikräume offiziell mit einer Festveranstaltung eingeweiht. Zu diesem Anlass waren unter anderem die Staatssekretärin des Ministeriums für Bildung und Kultur, Frau Christine Streichert-Clivot, sowie Landrat Patrick Lauer zu Gast am Stadtgartengymnasium eingeladen. Zur festlichen Umrahmung der Feierstunde spielte das Instrumentalensemble des SGS einige Stücke unter Anleitung von Frau Heupel-Löw. Passend zum Anlass führten einige Schülerinnen und Schüler des SGS physikalische Experimente vor. Auch für auch "physische" Stärkung war gesorgt.

KO

  Spielfilmdreh am SGS - ZDF-Spielfilmreihe "In Wahrheit"
Das ZDF dreht einen Spielfilm in Saarlouis
 
Krimidreh am SGS Oktober 2017

Zahlreiche Schülerinnen und Schüler unserer Schule nahmen am 19. Oktober 2017 als Komparsen an den Dreharbeiten zu einem ZDF-Kriminalfilm teil. Bei dem Film handelt es sich um den 2. Teil des Spielfilms "Die Wahrheit", der im kommenden Jahr im ZDF ausgestrahlt werden soll. Die Handlung ist in Saarlouis angelegt, das Stadtgartengymnasium dient dabei als Hintergrund für einige Szenen in der Schule.
Für die Jugendlichen aus den Klassenstufen 5 bis 12 war die Teilnahme auf jeden Fall ein großartiges Erlebnis, auch wenn sie geduldig auf ihren Einsatz warten mussten und dann jede Szene viele Male wiederholt wurde. Zudem waren die meisten erstaunt darüber, wie viele Mitglieder solch ein Filmtteam tatsächlich umfasst und mit welchem Aufwand Filme gemacht werden.
 
Zu dem Spielfilm hat das ZDF übrigens schon Informationen herausgegeben, die unter dem folgenden Link zu finden sind (extern):
 
 
Der erste Teil der neuen Samstagskrimireihe kommt am 18. November 2017 im Abendprogramm des ZDF. Wir sind natürlich alle gespannt darauf.
 
C. Korne


In der Saarbrücker Zeitung erschien ein Titel zum Drehtag am SGS:

20. Oktober 2017, Text von Dimitri Traube, Saarbrücker Zeitung

Micky Maus muss draußen bleiben

Saarlouis. Ein Filmteam dreht im Gymnasium am Stadtgarten in Saarlouis Szenen für den zweiten Teil des saarländischen ZDF-Krimis „In Wahrheit“.

Krimidreh am SGS SZ
(Foto: Thomas Seeber)

Die Schüler spielen Fußball und Basketball, erklimmen die Kletterwand, unterhalten sich, essen Brote, lachen. Alles so wie immer – eine typische Pausenhof-Szene eben. Jedenfalls auf den ersten Blick. Denn am Donnerstagnachmittag ist auf dem Schulhof des Gymnasiums am Stadtgarten in Saarlouis alles anders.

Zu Gast ist eine Filmcrew der Produktionsfirma „Network Movie“ aus Hamburg. Sie dreht an diesem Tag mehrere Szenen für den zweiten Teil der neuen saarländischen ZDF-Krimireihe „In Wahrheit“. Der 90-minütige Film – Arbeitstitel „Tödliches Geheimnis“ – spielt in und um Saarlouis und soll 2018 ausgestrahlt werden. Regie führt Matthias Tiefenbacher.

„Krimis find ich cool“, sagt Moritz Olesch, 13 Jahre alt, 8. Klasse. Die Dreharbeiten findet er spannend – und ist da nicht der einzige. Bevor jedoch mit dem Dreh angefangen werden kann, gibt es für Moritz und die anderen Schüler ein paar Anweisungen von Petra Kilian und Philip Müller. Kilian ist Kostümbildnerin, Müller zweiter Regieassistent und zuständig für Komparsen und Statisten.

„Okay, bitte mal alle herhören“, ruft Müller den Schülern zu, nachdem sie sich versammelt haben. „Holt bitte eure Jacken!“ Die Gymnasiasten sind überrascht, viele schauen skeptisch. Jacken? An so einem sonnigen Oktobertag? Aber Kilian klärt schnell auf: „Der Film spielt im Frühherbst, unsere Schauspieler sind immer für 15 Grad angezogen.“

Aber es gibt noch mehr zu beachten: „Oh, da sind ja lauter Micky Mäuse drauf – das geht leider nicht. Hast du noch etwas anderes dabei? Vielleicht eine Jacke?“, fragt Petra Kilian, als sie ein Mädchen in einem Shirt bemerkt, auf dem die berühmte Maus zigmal abgebildet ist. Die Schülerin nickt und läuft los, um ihre Jacke zu holen.

Auf den Jacken von Anna Heinrich und Jil Gillet ist keine Werbung für Disney-Figuren zu sehen, auch nicht für etwas anderes. Die beiden 15-Jährigen haben die passende „herbstliche“ Kleidung für den Krimi. Doch sie müssen geduldig sein. Stundenlang auf den Einsatz warten – auch das gehört zu Dreharbeiten. Ob die beiden später im Film zu sehen sind? „Wäre cool“, sagt Anna. Jil nickt. „Mal gucken.“

Es ist das erste Mal, dass am Gymnasium ein Film gedreht wird. 100 Schüler sind beim Dreh dabei. Sie sind zwischen zehn und achtzehn Jahre alt. Sie brauchten vorher die Einverständniserklärung der Eltern. „Die Schüler sollten einmal erleben, was so alles während eines Filmdrehs passiert – das war der Grund für die Schule, der Produktionsfirma die Erlaubnis zu geben“, erklärt der stellvertretende Schulleiter Jörg Theobald.

„Achtung, Probe!“, ruft der erste Regieassistent Till Bosse. Die Anweisung lautet: Zwei bis drei Dutzend Schüler sollen aus dem Schulgebäude laufen. Es soll nach „Schule aus“ aussehen. Manche laufen in Richtung Holtzendorffer Straße, manche runter zum Ufer des Saaraltarms, andere wiederum in Richtung Parkplatz. Vier bis fünf Schüler schnappen sich ein Fahrrad.

Sara Chebbi und Elina Paul spielen ebenfalls mit. Die Anweisung an die beiden Lehrerinnen lautet: langsam aus dem Gebäude gehen – jedenfalls langsamer als die Schüler. Es soll so normal wie möglich aussehen. Und spontan. Die Szene dauert ungefähr zehn Sekunden. Fünf, sechs Mal machen sie das, dann ist der Regisseur zufrieden. „Gut, Danke!“, ruft Tiefenbacher. Und weiter geht’s, zur nächsten Szene.

Das Filmteam dreht auf dem Pausenhof, am Eingang des Gymnasiums und am Saaraltarm. Weil die Szenen für die Geschichte im Krimi wichtig sind, ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass viele der Schüler – vielleicht auch Anna, Jil und Moritz – später im Film zu sehen sind. Wenn auch nur für Sekunde.

Dimitri Taube

https://www.saarbruecker-zeitung.de/saarland/saarlouis/saarlouis/dreharbeiten-fuer-zdf-krimireihe-in-saarlouis_aid-6742022


  SGS in Rio 2017 - Brasilienaustausch SGS/EAC
Brasilienaustausch 2017

Vom 22. September bis 14. Oktober 2017 wird eine Schülergruppe von uns zu Gast an der Deutschen Schule in Rio de Janeiro (EAC) sein. Betreut werden die Jugendlichen diesmal von Frau Reiter und Herrn Geiß.

Der Brasilienaustausch 2017 hat nun auch seinen eigenen Blog, auf dem die Erlebnisse der Gruppe dokumentiert werden:

SGS in Rio de Janeiro 2017

Rio de                                  Janeiro    SGS-EAC                                                          Logos

  Anmeldung zum Bundeswettbewerb Fremdsprachen bis zum 6. Oktober 2017
Anmeldung zum Bundeswettbewerb Fremdsprachen

Auch in diesem Schuljahr findet wieder eine neue Wettbewerbsrunde statt, bei der zahlreiche attraktive Geld- und Sachpreise in folgenden Kategorien zu gewinnen sind:

Teilnehmen könnt ihr mit den Sprachen Englisch, Französisch, Spanisch, Latein und Altgriechisch. Nähere Informationen über den Ablauf der Prüfung und die Prüfungsformate bekommt ihr auf der Homepage www.bundeswettbewerb-fremdsprachen.de, auf der ihr euch auch selbst anmelden könnt. Die Anmeldung muss dort bis spätestens 6. Oktober 2017 erfolgen. Die Prüfung findet dann am 25.1.2018 in Saarlouis statt. Schüler der Klassenstufe 9 werden dafür vom Betriebspraktikum beurlaubt.

Weitere Informationen und Hilfestellung bei der Anfertigung von Video- bzw. Audioaufnahmen für den Wettbewerb gibt es bei Frau Grannec.

A. Grannec

  Erlass zur Leistungsbewertung ab dem Schuljahr 2017/18 - Vereinbarungen am SGS
Informationsbroschüre für Eltern:
Erlass zur Leistungsbewertung in den Schulen des Saarlandes

Unterhalb kann eine Übersicht des Erlasses zur Leistungsbewertung heruntergeladen werden. Es handelt sich um die konsolidierte Fassung der Regelung für Gymnasien vom 21. Juni 2017. Darin enthalten sind die Vereinbarungen am Saarlouiser Gymnasium am Stadtgarten.

PDF Erlass zur Leistungsbewertung in den Schulen des Saarlandes und am SGS (PDF, ca. 1MB)

Abteilung Fachdidaktik

   Musikprojekt zum Weltkindertag am 21. September 2017
Musikprojekt der Klassenstufe 5 zum Weltkindertag

Kinderträume in Liedern“ war das Motto des Projektes zum Weltkindertag am SGS. Alle Kinder der Jahrgangsstufe 5 nahmen an dem Workshop teil und waren mit Feuereifer bei der Sache. Sie studierten dabei Lieder ein über Kindsein und Großwerden, über Kinderwünsche und –träume.
Und die Aula bebte! Über 100 Kinderstimmen sangen, klatschten und bewegten sich begeistert mit unter der Leitung von Musiklehrerin Ute Heupel-Löw am Klavier und unterstützt von Musiklehrer Thomas Dietrich mit seiner Projektband. Auch die Schüler/innen des Seminarfaches von Frau Heupel-Löw engagierten sich bei der Veranstaltung.


Weltkindertag Musikprojekt am SGS  Musikprojekt

U. Heupel-Löw

  Saarländische Mountainbike-Meisterschaften der Schulen

Auf den Spuren der Römer … diesmal mit dem Mountainbike.

Bei herrlichem Wetter waren letzte Woche acht Schülerinnen und Schüler unserer Schule an der römischen Villa in Perl-Borg unterwegs – aber nicht etwa um etwas auszugraben, sondern um an den saarländischen Schulmeisterschaften im Mountainbiken teilzunehmen.

227 Kinder zwischen 11 und 18 Jahren mussten in 4 verschiedenen Altersklassen ihre Kondition unter Beweis stellen. Gefahren wurde je nach Alter zwischen 2,7 und 10,8 km rund um die römische Villa. Durch den Wald und übers Feld, auf breiten und schmalen Wegen, bergauf und bergab.

Unsere Teilnehmer hatten viel Spaß und konnten sich bei harter Konkurrenz Plätze im Mittelfeld sichern.

Wem das zu wenig war, der fuhr dann einfach mit Frau Schütz gemeinsam von Perl aus zurück zur Schule.

Gratulation an die Teilnehmer:  H. Bahnemann 6L1, B. Quirin 7L2, S. Maurer 7L2, B. Kern 8F1, G.a Schneider 9LF2, D. Bollbach 10L1, L. Aliani 10L1, M. Kliebisch 12 Ko

Mountainbiking am SGS

Mountainbiking am SGS  Mountainbiking am SGS

Dort gibt es die Ergebnisse (externer Link):

https://my.raceresult.com/76600/registration?lang=de&mode=2

V. Schütz

  Biologo 2017 - SGS ist Schule mit den meisten Teilnehmern
Nachdem unsere Schule schon letztes Jahr einen sehr guten Platz bei den teilnehmerstärksten Schulen des Saarlandes im Biologo-Wettbewerb erreicht hatte, haben wir uns dieses Jahr sogar auf den ersten Platz vorgearbeitet. An keiner Schule gab es mehr Teilnehmer bei dem Wettbewerb in diesem Jahr als am SGS!
Nun wurden die besten drei Schülerinnen und Schüler jeder Jahrgangsstufe von Frau Blatt und Frau V. Schütz geehrt und erhielten ihre Urkunden. Kommende Woche, also in der Woche vor den Herbstferien 2017, werden die jeweils besten Schülerinnen und Schüler jeder Jahrgangsstufe an der 2. Runde des Wettbwerbs in Dillingen teilnehmen. Wir wünschen Ihnen viel Erfolg!

Biologo am SGS Gewinner
Eine Auswahl an Schuler/-innen mit  besonderen Leistungen im Biologo-Test, zusammen mit der Koordinatorin, Frau V. Schütz
Zu den 25 besten BioLogo-Teilnehmern des Saarlandes zählen schon jetzt:
H. Bahnemann 6L1, L. Can 6L1, L. Ross 7L2, M. Egerer 9L, J.e Fritzen 9L, E. Hoffmann 9LF1 und L. Nagels 10L1

Schütz/Korne

  Schulsanitäts-AG
Schulsanitäts-AG

Schulsanis am SGS  Schulsanis

Wir haben 2006 eine Schulsanitäts-AG gegründet, um zu lernen, Mitschülern und anderen Personen bei Verletzungen zu helfen und sie zu versorgen, denn auch Kinder und Jugendliche können Erste Hilfe leisten. Genau das wollen wir damit zeigen.
Jeden Dienstag treffen wir uns in der 7. Stunde, um zu üben, wie man einen Notruf absetzt, eine verletzte Person in verschiedenen Fällen richtig lagert, Verbände anlegt u.v.m. Auch eingesetzt werden die Schulsanitäter, z.B. an Schulfesten, dem Tag der offenen Tür oder beim regelmäßigen Pausendienst im Krankenzimmer.
Ein paar Mal im Jahr finden Fortbildungen des DRK – sogenannte „Fresh-Up`s“ - statt, an denen wir teilnehmen und uns mit anderen Schulsanitätern austauschen können. Dabei werden interessante Übungen durchgeführt.

Wenn du Interesse an unserer AG hast, komm einfach an dem besagten Termin – Dienstag, 7. Stunde – im Raum B 22 vorbei. Wir würden uns freuen, wenn das SGS noch ein paar neue Schulsanitäter bekäme.

J. Kreuz-Klein

  KomCom-Projekt in Klassenstufe 7
Umgang mit den neuen Medien

Darf ich beliebig Fotos im Internet hochladen? Welche Bilder darf ich selbst aus dem Internet verwenden? Was ist beim Chatten in Foren zu beachten? Was ist Cybermobbing? Wo sollte ich vorsichtig im Ungang mit Apps sein?
Diese und ähnliche Fragen waren das Thema der zweitägigen Veranstaltung KOMCOM für alle Klassen der Stufe 7, durchgeführt von Referenten des Jugendservers Saar. ZUm Abschluss der Veranstaltungen präsentierten die Schülerinnen und Schüler ihre Ergebnisse am Elternabend der Klassenstufe 7, dem 19. September 2017.

KOmCOm  KomCom
Schülerinnen und Schüler der Klasse 7F2 präsentieren am Elternabend die Ergebnisse des KomCom-Projekts, hier die Probleme des Cybermobbings.

Hier die Ziele des Projekts (Quelle: www.Jugendserver-Saar.de)

Ziel dieser Projekttage ist es die teilnehmenden Schülerinnen und Schüler zu MultiplikatorInnen auszubilden. In einem praktischen Teil wird die Internetkompetenz der Schülerinnen und Schüler getestet, erweitert und soziales Verhalten im Internet thematisiert. Konkret heißt dies, dass Schülerinnen und Schüler den sicheren Umgang mit dem Internet und den social communities (z.B. gesichterparty.de und wer-kennt-wen.de) lernen sollen. Es werden ihnen Regeln aufgezeigt, die man in der virtuellen Realität „Internet“ einhalten soll und dass sozialer Umgang nicht nur auf das reale Leben beschränkt ist.

Sie sollen nach den zwei Tagen die Themen Persönlichkeitsrecht, Urheberrecht, Jugendschutz und soziale Umgangsformen im Internet selbst beherrschen, und dieses Wissen auch an andere SchülerInnen sowie Eltern und Lehrer weitergeben können. Die Lernerfolge präsentieren sie Eltern und interessierten Lehrern auf einem Elternabend am zweiten Projekttag.

Korne

  Der Catering-Service des Schulbistros stellt sich vor 
Familie Bauer und das Team Benzschawel leiten seit Beginn des Schuljahres 2017/18 unser Schulbistro "SG-Ess-Treff".

Benschawel  Benzschawel SGS Ess                                  Treff

Hier der Link zur Internetseite Benzschawel (extern)
Benzschawel       Benzschawel
Benzschawel
Link zur Facebook-Seite (extern)


Gewerbegebiet Windmühle | An der Windmühle 5 | 66780 Rehlingen-Siersburg


   MINT am SGS - Termine
Zur Förderung der MINT-Fächer am SGS (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik) empfehlen wir für unsere Schülerinnen und Schüler die folgenden Veranstaltungen. Eure Klassenlehrer/-innen, die Lehrkräfte der Naturwissenschaften und Frau V. Schütz unterstützen euch, wenn ihr an den Projekten teilnehmen möchtet.

- Schülerinnentag in Kaiserslautern an der Uni, 28. September 2017 für interessierte Schülerinnen der Klassenstufen 10 bis 12
  (Externer Link:http://www.uni-kl.de/gleichstellung-und-familie/gleichstellung/massnahmen/aktivitaeten-zur-gewinnung-von-schuelerinnen/schuelerinnentag/)

- Die lange Nacht der Industrie für alle am 16 Jahre, am 28. September 2017
  (Externer Link: https://www.langenachtderindustrie.de/standorte/saarland/region.html)

- Jugend forscht/Schüler experimentieren 2018 (Anmeldeschluss 30. Novermber 2017!!!)
  (Externer Link zu Jugend forscht (zur Anmeldung): https://www.jugend-forscht.de/
  (Saarland: https://www.jugend-forscht.de/service/veranstaltungskalender/detail/landeswettbewerb-jugend-forscht-saarland.html)

- Forschertage am Schülerforschungszentrum Saarlouis als Vorbereitung auf Jugend forscht für interessierte Schülerinnen und Schüler
  Die folgenden Angebote stehen zur Verfügung:
  Freitag, 01.09.2017, 2.– 6. Stunde: Robotik Einführung (ab Klasse 6)
  Dienstag, 05.09.2017, 3.- 6. Stunde: Programmieren eines Mikrocontrollers (ab Klasse 8)
  Donnerstag 07.09.2017, 4.– 6. Stunde: Löten (ab Klasse 6)
  Ein Informationsblatt kann hier als PDF-Datei heruntergeladen werden: Infoblatt Forschertage Saarlouis

- Biologo-Wettbewerb: Am Dienstag, 5. September 2017 nehmen alle unsere Klassen von 6-10 am Biologo-Wettbewerb teil.
  Die Bearbeitung der Aufgaben erfolgt in der 3. Schulstunde und wird vom entsprechenden Fachlehrer beaufsichtigt.

V. Schütz

  MINT im Schülerforschungszentrum - September 2017
Programmieren und Löten im Technik-Praktikum des Schüler-Forschungslabors

Viele Schülerinnen und Schüler der Mittelstufe nutzen die Gelegenheit, an den Forschertagen des Schülerforschungszentrums Saarlouis teilzunehmen. Betreut wurden sie dabei unter anderem von Frau V. Schütz und Frau Idelberger.
 
Hie schon einmal einige Fotos:

Freitag, 01.09.2017, 2.– 6. Stunde: Robotik Einführung (ab Klasse 6)
Schülerforschertage  Schülerforschertage

Schülerforschertage  Schülerforschertage  

Dienstag, 05.09.2017, 3.- 6. Stunde: Programmieren eines Mikrocontrollers (ab Klasse 8)
 
 
Schülerforschertage  Schülerforschertage

Schülerforschertage  
Schülerforschertage

Mit dem neuen Schuljahr beginnt auch ein neues „Jugend forscht“ und „Schüler experimentieren“ Jahr. Das Motto des diesjährigen Wettbewerbes ist „Springt!“ (www.jugend-forscht.de). Und um hier den Schülerinnen und Schülern die nötige Motivation und die „springenden“ Ideen zu geben, hat der Bereich Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik (MINT-Bereich) der Schule ein Angebot für Interessierte ab Klasse 6 geschaffen. Zur Auswahl standen 3 Workshops am Schülerforschungszentrum Saarlouis (www.sfz-sls.de ), bei denen zuerst einmal der Spaß im Vordergrund gestanden hat, die aber den Schülerinnen und Schülern ganz nebenbei wichtige Fertigkeiten übermittelt haben und eventuell Ideen für das eigene weitere Forschen gebracht haben.
So wurde in den letzten beiden Wochen in voll ausgebuchten Seminaren ein Lego-Roboter programmierte, so dass er einen bestimmten Weg ablaufen und einen Gegenstand hochheben konnte. Dabei wurde ein in der Industrie und im Studium häufig verwendetes Programm genutzt, was den Teilnehmern weitere Vorteile bringt.
Im zweiten Workshop haben die Schüler einen Mikrocontroller programmiert, der dann z. B. die Steuerung eines modernen Hauses übernehmen könnte.
Ganz praktisch ging es bei dem dritten Angebot zu. Dort durfte jedes Kind einen digitalen Würfel und ein digitales Thermometer löten und auch mit nach Hause nehmen.
Alle oben genannten Workshops sind computerunterstützt, so dass jeder Schüler individuell und alleine bzw. in Zweiergruppen arbeiten kann; die Lehrer und Betreuer stehen nur bei größeren Problemen zur Seite.
Ermöglicht wurden diese Workshops vom Schülerforschungszentrum Saarlouis, das schulnahe in der Gemeinschaftsschule in den Fliesen ansässig ist und dessen Angebot allen Saarlouiser Schulen kostenlos zur Verfügung steht. Dort besteht eine ideale Ausstattung für bis zu 40 Schülerinnen und Schüler zum Arbeiten in den verschiedenen Themenbereichen.
Die Materialien und das Knowhow der Mitarbeiter kann auch nach dem regulären Unterricht von Einzelnen nach Absprache genutzt werden um z.B. eine Arbeit für oben genannte Wettbewerbe anzufertigen. Wir würden uns sehr freuen, wenn diese Möglichkeiten auch genutzt werden von unseren Schülerinnen und Schülern.

Ein Informationsblatt kann hier als PDF-Datei heruntergeladen werden: Infoblatt Forschertage Saarlouis


V. Schütz

  Wandertag der Klasse 10F1 am 30. August 2017
Die Inkas im Saarland - Geschichte und Erdkunde hautnah!

Am 30. August 2017 besuchten 68 Schülerinnen und Schüler der Klassen 10F1, 10F2 und 10F3 mit den Klassenlehrerinnen Frau Paul, Frau Schürfeld und Frau Reinert-Labouvie die Inka-Ausstellung im Völklinger Weltkultererbe. Wir trafen uns alle um 9 Uhr am Bahnhof in Saarlouis. In Völklingen angekommen liefen wir dann zum Weltkulturerbe und um 10 Uhr begann die Führung. Zuerst erhielten wir allgemeine Informationen über die Inkas und andere Kulturen in Südamerika im Zeitraum von 1500 v.Chr. bis 1500 n.Chr. In einem tollen Raum mit echten ,,Comic-Zeichnungen“ erfuhren wir dann etwas über die grausame Eroberung des Inka-Reiches und dessen Herrscher Atahualpa durch den spanischen Conquistador Francisco Pizarro im Jahr 1533. Die Inka, welche ihren ,,Hauptsitz“ an der Nordküste Perus hatten, besaßen Unmengen an Gold, die für sie aber keinen Wert hatten. In der Ausstellung hatten wir die Chance, uns vielfältige materielle Gegenstände aus der Inkazeit anzuschauen. Für die Inka waren außerdem Rituale und Traditionen sehr wichtig, wie zum Beispiel die Opferung von makellosen Kindern in Dürrezeiten oder bei Überflutungen. Diese Kinder wurden erst mit Maisbier und dann mit Kokablättern und Kalk betäubt und nach der Opferung mumifiziert und in Hockstellung mit Blickrichtung nach Osten ausgerichtet, begraben, da im Osten die Sonne aufgeht und die Sonne für die Inka eine sehr wichtige Rolle spielt. Wir konnten uns in zwei Glasvitrinen auch selbst zwei echte mumifizierte Kinder, was sehr gruselig war, anschauen, und lernten, was für die Inka  ,,makellos“ bedeutete. Ein Zeichen dafür war zum Beispiel, eine vom Nacken aus flache Kopfform. Die Inka hatten außerdem ihre eigene ,,Schrift“ , die Quipu, welche ein Dezimalsystem aus verschieden Längen, Farben und Knoten darstellte und welche wir versuchten zu verstehen. Bestimmte Schmuckstücke, wie zum Beispiel die Spondylus-Muschel, durften nur von den Inka getragen werden. Außerdem erregte ein riesiges Tuch aus gelben und blauen Papageienfedern unser aller Aufmerksamkeit. Die Führerin der Ausstellung erzählte uns, dass die gelbe Farbe für die Sonne und das Gold stehe und die silber-blaue Farbe für den Mond. Die Inka erstellten sich auch ihren eigenen Kalender mit Bildern von Göttern und deren Namen. Er dient dazu festzulegen, wem sie was opfern und daran die Jahreszeit zu erkennen. Dies war für uns eine große Überraschung, da man die Kreativität der Inka durch die ganze Ausstellung durch bestaunen konnte. Zu Recht stellten sie eine Hochkultur Südamerikas dar.

L. Wilkin/E. Göktas (Kl. 10F1)
(Fr. Heupel-Löw)

  Cambridge-Prüfungen am SGS
KET-Prüfungen am SGS (Key English Test, Niveau A2)

Cambridge Tests am SGS

J. Karst, M. Seyffardt, M. Kaufmann, A. Lanyi, E. Gerrich, P. Schmitt, L. Jouonang, J. Löw, S. Ickes, S. Leonhardt, S. Berens, Y. Orth, H. Cinci, N. Reuten, A. Fiandaca, K. Collet, J. Dann, L. Sonntag, F. Weiss, A. Thielen, M. Stöcker, E. Schuld, M. Dessloch, J. Schumann, C. Klein, K. Burg, S. Trepalovac, F. Hoffmann, M. Zimmer, M. Lühl, J. Niederländer, S. Schmitt-Wittkamp, M. Regnery, T. Ratnakumar, J. Sinclair

Im Schuljahr 2016/17 haben 35 Schülerinnen und Schüler an der Cambridgeprüfung KET for Schools (Niveau A2) teilgenommen, wobei 12 von ihnen so gut abgeschnitten haben, dass Ihnen Niveau B1 attestiert wurde. Wir gratulieren herzlich!

PE

  Kursfahrt der Kurse 12 von Frau Schütz (Englisch) und Herrn Korne (Biologie) nach England
Let's go to Great Britain

Englandfahrt SGS 2017 Englandfahrt SGS 2017
Überfahrt mit der Fähre von Dunkirk nach Dover                                              Vor dem Christchurch-College in Oxford
Englandfahrt SGS 2017 Englandfahrt SGS 2017
In der Mensa des Balliol-College                                                                        Gruppenfoto in der Magdalen-Road in Oxford

Oxford, Bristol und London waren die Ziele der Oberstufenkursfahrt nach England in der Fahrtenwoche vom 28. August bis 1. September 2017.
Die beiden Kurse von Frau I. Schütz (Englisch G-Kurs) und Herrn Korne (Biologie G-Kurs) mit etwa 40 Schülerinnen und Schülern wurden auf Ihrer Fahrt zusätzlich noch von Herrn Geiß betreut. Erstes Ziel der Kursfahrt war die wunderschöne Stadt Oxford, wo es am frühen Abend direkt zu einem Orientierungsgang entlang der vielen alten Colleges, Museen und der Themse ging. Dort war auch unsere gut eingerichtete Unterkunft in der Jugendherberge.
Ein von Einheimischen geleiteter Stadtrundgang (von Karen und Alistair)  am nächsten Morgen brachte den Jugendlichen die bedeutsamsten Sehenswürdigkeiten näher, von denen es wahrlich genug in Oxford gibt, so zum Beispiel das Balliol-College, das Sheldonian Theatre, die Bodleian-Library, die Seufzerbrücke, der überdachte Markt, aber auch einige der vielen Orte, an denen die Harry-Potter-Filme gedreht wurden. Als besonderes Bonbon konnten dann die Schülerinnen und Schüler noch mit ihren Lehrern das Christchuch-College mit seinen gotischen Hallen besuchen, in dem viele Szene der Potter-Filmreihe gedreht wurden. Der große Speisesaal diente sogar als Vorlage für die Aula in der Zauberschule Hogwarts. Viele sehenswürdige Museen wie z.B. das Naturkundemuseum, das Ashmolean oder die Bibliothek beherbergen richtige alte Schätze aus Kultur und Natur.
Der dritte Tag der Reise brachte die Jugendlichen nach Bristol, wo sie in einer Gruppe die SS Great-Britain von Brunel besuchen konnten, das erste (und sehr luxuriöse) Dampfschiff der Welt, während die zweite Gruppe mit dem Hop-On-Hop-Off-Bus durch die schöne Stadt tourte und die den meisten bekannten Orte "Great places for kids in Bristol" aus dem Englischbuch "English G 21 A1" anschaute. Dazu gehörte auch ein Marsch über die berühmte "Clifton Suspension Bridge", die ebenfalls im 19. Jahrhundert von Brunel konstruiert wurde. Eine Ausstellung über ihn im Besucherzentrum an der Brücke rundete den Ausflug ab. Ebenfalls in Bristol konnten die Jugendlichen noch einen, wenn auch kurzen, Besuch des riesigen Einkaufzentrums in der Innenstadt erleben, kurzum - shoppen gehen.
London war das Ziel des vierten Tages: hier standen vor allem ein Stadtrundgang im Whitehall-Viertel mit Big Ben und den Houses of Parliament auf dem Programm, und ebenso ein beeindruckender Besuch der State Rooms des Buckingham Palace, die normalerweise nur Gäste der Queen und Besucher der Gartenpartys zu sehen bekommen.
Sicher hat diese Kursfahrt bei allen Teilnehmern schöne Erinnerungen hinterlassen und Impulse für einen zukünftigen Auslandsaufenthalt in England gesetzt. Wir kommen gerne zurück dorthin! Bei dieser Gelegenheit soll auch noch ein Gruß an unseren Busfahrer Michael von Becker Touristik gehen, der uns wohl behütet und unterhaltsam in seinem Bus gefahren hat.

KO

   Mountainbike-Schulmeisterschaften 2017 - Teilnehmer/-innen gesucht
Für die Teilnahme des SGS an den Mountainbike-Schulmeisterschaften am 22. September 2017 suchen wir noch interessierte Schülerinnen und Schüler!
Dieses jahr finden die Meisterschaften an der römischen Villa in Borg statt.

Hier der Link zur Seite des Saarländischen Radfahrer-Bundes (extern):
http://www.srb-saar.de/saarlaendische-schulmeisterschaften-im-mountainbike-am-22-09-2017-im-archaelogiepark-der-roemischen-villa-borg-in-perl/
und der Linke zur Ausschreibung (extern): http://www.srb-saar.de/wp-content/uploads/2017/07/2017-Ausschreibung-MTB-Schulmeisterschaft.pdf

Anmelden könnt ihr euch bei den Sportlehrern oder bei Frau V. Schütz!

V. Schütz

  Kursarbeitenplan für die Oberstufe - Kursjahr 11/1 für das Schuljahr 2017/18 (Abitur 2019)
Die Kursarbeitenpläne für das erste Halbjahr der Klassenstufe 11 (Abitur 2019) können hier in Kalenderform als PDF-Datei heruntergeladen werden.

PDF Kursarbeitenplan  für die Klassenstufe 11/1  (Abitur 2019)

Abteilung Oberstufe

  Kursarbeitenplan für die Oberstufe - Kursjahr 12/1 für das Schuljahr 2017/18 (Abitur 2018)
Die Kursarbeitenpläne für das erste Halbjahr der Klassenstufe 12 (Abitur 2018) können hier in Kalenderform als PDF-Datei heruntergeladen werden.

PDF Kursarbeitenplan  für die Klassenstufe 12/1  (Abitur 2017)

Abteilung Oberstufe

  Termine für das Schuljahr 2017/18  
Der vorläufige Terminplan für das Schuljahr 2017/18 kann hier in Kalenderform als PDF-Datei heruntergeladen werden.
Bitte achten Sie bei den Druckeinstellungen darauf, die Ausrichtung des Papiers auf "Querformat" einzustellen, damit der Kalender ganzseitig gedruckt wird.

Stand: 6. Juni 2017

PDF  Vorläufiger Terminplan für das Schuljahr 2017/18 (PDF-Datei, ca. 100 KB)

  Schulbuchliste für das Schuljahr 2017/18
Die Bücherlisten des SGS für das Schuljahr 2017/18 stehen hier zum Download bereit.

Die Datei kann als PDF-Datei heruntergeladen werden. Sie enthält die Bücherlisten für alle Jahrgangsstufen.

PDF Schulbuchliste SGS für das Schuljahr 2017/18 (Klassenstufen 5-12) als PDF-Datei 

Bei Fragen zu den Listen wenden Sie sich bitte an Frau S. Reiter von der Schulbauchausleihe. Eine Übersicht zur Schulbuchausleihe mit den entsprechenden Formularen finden Sie hier.

  Termine für das Schuljahr 2016/17  
Der Terminplan für das Schuljahr 2016/17 kann hier in Kalenderform als PDF-Datei heruntergeladen werden.

Stand: 14. Februar 2017

PDF  Terminplan für das Schuljahr 2016/17 (PDF-Datei, ca. 100 KB)

  Abteilung Oberstufe des SGS - Informationen zur Hauptphase der Oberstufe 
Informationen zur Hauptphase der Oberstufe (jetzt Klassentufe 10)

- Für die Schüler: Dienstag, den 07.02.2017, um 13 Uhr
- Für die Eltern: Mittwoch, den 08.02.2017, um 19 Uhr

Hier die Präsentation der Oberstufenleitung als PDF-Datei (für Klasse 10):

PDF  GOS-Info für die Klassenstufe 10 (Schuljahr 2016/17)  (PDF-Datei, ca. 100 KB)

Infoveranstaltungen zur Einführungsphase der GOS (jetzige Klassenstufe 9):
 
- für die Schüler: Dienstag, den 14.02.2017 um 13 h
- für die Eltern: Mittwoch, den 15.02.2017 um 19 h

Hier die Präsentation der Oberstufenleitung als PDF-Datei (für Klasse 9):

PDF  GOS-Info für die Klassenstufe 9 (Schuljahr 2016/17)  (PDF-Datei, ca. 100 KB)


Alle Termine finden in der Aula statt.

   Griechisch als Unterrichtsfach am SGS
Der Altphilologenverband Saar hat eine Informationsbroschüre über das Unterrichtsfach Griechisch herausgegeben, mit Grußwort von Kultusminister Ulrich Commercon. Das Saarlouiser Gymnasium am Stadtgarten bietet Griechisch weiterhin als Wahlfach an. Ansprechpartner am SGS sind Herr Dr. Haffner und Frau Becker.

Die Informationsbroschüre für Eltern und Schüler kann hier als PDF-Datei heruntergeladen werden (3,1 MB):

Griechisch                                          Infobroschuere
Broschüre "Griechisch als Unterrichtsfach"


  Kursarbeitenplan für die Oberstufe - Kursjahr 11/2 für das Schuljahr 2016/17 (Abitur 2018)
Die Kursarbeitenpläne für das zweite Halbjahr der Klassenstufe 11 (Abitur 2018) können hier in Kalenderform als PDF-Datei heruntergeladen werden.

PDF Kursarbeitenplan  für die Klassenstufe 11/2  (Abitur 2018)

Abteilung Oberstufe

  Mehr als Abitur - Ein Angebot des SGS für die Klassenstufen 10 bis 12
Für die Schülerinnen und Schüler der Klassenstufen 10 bis 12 bieten wir unter dem Motto "Mehr als Abitur" über den normalen Unterricht hinaus eine ganze Reihe von Möglichkeiten zur Vorbereitung auf die Zeit nach dem Abitur.

Junge Menschen benötigen angesichts der heutigen Vielzahl von Optionen mehr denn je eine Hilfestellung bei der Suche nach ihren individuellen Zielen. Die angebotenen Projekte (viele nur am SGS!) ermöglichen einen Blick über den Tellerrand der Schule hinaus. Die Teilnahme ist fast immer kostenfrei und wird wird allen Jugendlichen empfohlen.

KO/SN/FA/RE

 
Mehr als Abitur  Mehr als                                  Abitur

PDF Handzettel "Mehr als Abitur" -  November 2015 (PDF-Datei, ca. 400 KB)

  Leitbild des SGS
Das nun von der Gesamtkonferenz beschlossene Leitbild des Saarlouiser Gymnasiums am Stadtgarten kann hier als PDF heruntergeladen werden.
Neben der sternförmigen Übersicht findet sich eine Kurzbeschreibung der benannten Werte.
 
Leitbild                                  SGS

PDF  Leitbild für das SGS - November 2015 (PDF-Datei, ca. 130 KB)

  Hausordnung des Saarlouiser Gymnasiums am Stadtgarten
Die aktuelle Hausordnung des Saarlouiser Gymnasiums am Stadtgarten (Stand Oktober 2014) steht unterhalb zum Herunterladen als PDF-Datei zur Verfügung:

PDF  Hausordnung des SGS 2014 (PDF-Datei, ca. 100 KB)

Die aktuelle Handyregelung als PDF-Datei:
 
PDF  Handyregelung SGS 2014 (PDF-Datei, ca. 70 KB)

   Austauschprogramme am SGS

Austauschprogramme am SGS

Sie können hier eine Übersicht zu den Austauschprogrammen als PDF-Datei herunterladen (ca. 578 KB).

  SGS-Schulgeschehen im Archiv
Gleich hier weiterlesen!!!

Interesse an weiteren Aktivitäten des SGS? Dieser Link führt Sie zum reichhaltigen Angebot der Webseite des SGS:

Weitere  Informationen  zum aktuellen Schulgeschehen  finden Sie hier im SGS-Archiv!